Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Wohnhochhaus am Rietpark
Goldschlägiplatz 1 + 2, Schlieren

Kategorie:
Wohnen (ab 3 Wohneinheiten)
Fertigstellung:
2014
Grundstücksfläche:
3733 m²
Nutzfläche:
10343 m2
Gebäudevolumen:
28'634 m³

Das Hochhaus nimmt im neuen Quartier «am Rietpark» selbstbewusst seine Position ein. Es handelt sich um das erste schweizerische Wohnhochhaus, das den Minergie-P-Eco-Standard erfüllt. Dem Gestaltungsplan entsprechend überragt es als Ikone die Regelbebauung und schliesst den Park im Westen ab. Einerseits wirkt es als Landmark, andererseits vermittelt es mit seinem ruhigen, kraftvollen Volumen zwischen dem Baubestand und den beiden wichtigen Aussenräumen, dem grünen Rietpark und dem steinernen Goldschlägiplatz. Der Arkadenraum wirkt als Scharnier zwischen Platz und Park. Er markiert frontseitig als öffentlicher Vorraum den Übergang ins Gebäude und nimmt mit seiner Längsausdehnung an der südlichen Parkkante das Grün auf. Das neue Quartier am Bahnhof Schlieren entspricht in idealer Weise der Stadtverdichtung nach innen, unterbindet damit den urban sprawl in der Stadtagglomeration. Das Wohnhochhaus steht exemplarisch für verdichtetes Wohnen und weist den Weg zu einer postfossilen Gesellschaft. Ökologie steht im Einklang mit Ökonomie. Der Wohnungsmix variert von Kleinwohnungen bis hin zu Wohnungen mit Einfamilienhausqualität. Trotz hoher Dichte und Raumeffizienz entstehen 83 Wohnungen mit aussergewöhnlichen Raumfolgen.
Das Erdgeschoss dient der Gastronomie und den Eingängen zu den vierzehn Wohngeschossen. Es hat eine lichte Höhe von vier Metern und bietet so der Arkade und den Sälen ideale Proportionen.

Das Gebäude ist geprägt durch eine didaktische Artikulation tektonischer Interpretationen von Grossform bis ins Detail. Mit grossformatigen vorfabrizierten Betonelementen wird ein steinernes Gewebe gebildet, das aus der inneren Raumstruktur abgeleitet ist. Über Eck erfolgt durch die geschossweise Verschiebung der speziellen Elemente eine Verzahnung, welche die Wirkung des geschichteten Gefüges verstärkt. Die Grossform ist geprägt durch eine starke Artikulation des Sockels mit der einseitigen offenen Arkade, vom rasterförmigen Mittelteil, mit einer Akzentuierung auf der südseitigen Frontfassade durch die vier mittig im Feld eingesetzten anderthalbgeschossigen grösseren Formate und von der ausdrucksstarke vertikalen Formulierung des hohen Randabschlusses der Dachterrasse – dem Übergang zum Himmel.

Publikation
Architektur-Jahrbuch 2015 der Schweizer Baudokumentation

Individuelle Tore

Individuelle Tore


Individuelle Garagentore werden nach den Wünschen des Auftraggebers auf Mass gefertigt. Die Anwendungbereiche sind: – Einfamilenhäuser – Abschlüsse bei Tiefgaragen von Mehrfamilienhäusern,    Geschäftshäusern, Hotels, Spitälern, usw.

Architektur-Jahrbuch 2015

Architektur-Jahrbuch 2015


Produktinformation der Framo SA zum Projekt Wohnhaus am Rietpark, Baufeld C, Schlieren (ZH)


Dahinden + Rohner Industrie Tor AG

Dahinden + Rohner Industrie Tor AG


Allmendstrasse 36
8320 Fehraltorf
Framo SA

Framo SA


La Maillarde
1680 Romont FR
BASWA acoustic AG

BASWA acoustic AG


Marmorweg 10
6283 Baldegg
poresta systems ag

poresta systems ag


Bachmatt 14
4614 Hägendorf

Architekt/Planer,

Dietrich Schwarz Architekten AG


Seefeldstrasse 224
8008 Zürich
044 389 10 60

Situation 1:500 Wohnhochhaus am Rietpark von Dietrich Schwarz Architekten AG
Situation 1:500
Dachgeschoss 1:200 Wohnhochhaus am Rietpark von Dietrich Schwarz Architekten AG
Dachgeschoss 1:200
Erdgeschoss 1:200 Wohnhochhaus am Rietpark von Dietrich Schwarz Architekten AG
Erdgeschoss 1:200
Ansicht Süd 1:200 Wohnhochhaus am Rietpark von Dietrich Schwarz Architekten AG
Ansicht Süd 1:200
Querschnitt 1:200 Wohnhochhaus am Rietpark von Dietrich Schwarz Architekten AG
Querschnitt 1:200
Dachbereich Schnitt 1:20 Wohnhochhaus am Rietpark von Dietrich Schwarz Architekten AG
Dachbereich Schnitt 1:20
Erdbereich Schnitt 1:20 Wohnhochhaus am Rietpark von Dietrich Schwarz Architekten AG
Erdbereich Schnitt 1:20
Horizontalschnitt 1:5 Wohnhochhaus am Rietpark von Dietrich Schwarz Architekten AG
Horizontalschnitt 1:5
Projektbeschrieb 01 Wohnhochhaus am Rietpark von Dietrich Schwarz Architekten AG
Projektbeschrieb 01
Projektbeschrieb 02 Wohnhochhaus am Rietpark von Dietrich Schwarz Architekten AG
Projektbeschrieb 02