Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Wohnhaus Lohn
Lohn

Kategorie:
Wohnen (bis 2 Wohneinheiten)
Fertigstellung:
2016
Gebäudeanzahl:
1
Stockwerke:
3
Untergeschosse:
2
Anzahl Wohnungen:
2
Gebäudevolumen:
925 m³

Neubau

Ausgangslage
Damit der Abwanderungstrend gestoppt werden kann, erschloss die Gemeinde Lon im Schamserberg Bauland um Zuzüger zu gewinnen. Unsere Kundschaft richtet ihren neuen Lebensmittelpunkt in Lon ein und möchte dort ein Angebot im sanften Tourismus errichten. Hierfür wurde ein Haus mit Haupt- und Einliegerwohnung gebaut. Diese wird als „Bed&Breakfast Legreia, Lohn“ vermarktet.

Entwurfsidee
In Fortsetzung der überlieferten Bauweise im Val Schons, die Wohnhäuser sind mehrheitlich in Bruchstein errichtet, wurde ein monolithisches wärmedämmendes Einsteinmauerwerk in Backstein gewählt.

Projektierung
Eine Lochfassade mit differenzierten Fenstergrössen und unterschiedlich tief im Mauerwerk gesetzten Fensterrahmen setzt im schlichten Aussenbild subtile Akzente. Anknüpfend an die lokal häufig anzutreffenden einseitigen Traufbalkone ist dieser südseitig in moderner Holzbauweise erstellt und bietet den Bewohnern einen sonnigen und windgeschützten Aussenplatz. Das Dach ist in CuTiZk-Doppelstehfalzblech ausgeführt. Dabei legten Bauherr und Architekt grossen Wert auf die Ausführung eines schlanken Trauf- und Ortrands sowie auf das gemauerte Kamin mit horizontaler Natursteinplatte und aufgesetztem spitzen Stein. Die Fassade ist in Kalk verputzt. Damit dieser Rohstoff in seiner farbigen Natürlichkeit zur Geltung kommt, ist lediglich eine Imprägnierung aufgetragen.
Aufgrund des sehr steilen Geländes, talseitig drei- und bergseitig eingeschossig, erscheint das Haus bergseitig mit einer Tennzufahrt und grossem Schiebetor in Holz komplementär als Stall. Die Gesamtkomposition bildet eine moderne Fortsetzung der lokalen Baukultur.


Publikation
architectum 02/2018
Porotherm – Planung und Ausführung, ZZ Wancor, November 2017
Süddeutsche Zeitung Magazin, Rubrik Hotel Europa, Heft 49/2017
baunetzwissen.de, Wohnen, Gesund Bauen

Schalter und Taster

Schalter und Taster


Passende Schalter und Taster für Unterputz-, Aufputz- oder Einbaumontage. Die vielseitigen Möglichkeiten in Design, Farbe und Bauart erlauben eine optimale Abstimmung auf die räumliche Umgebung. Für jede Funktion und Platzierung gibt es das richtige Modell.


Feller AG

Feller AG


Bergstrasse 70
8810 Horgen
V-ZUG AG

V-ZUG AG


Industriestrasse 66
6302 Zug

Architekt/Planer

Röösli Architekten AG


Gotthardstrasse 31
6300 Zug
041 712 28 00
Bauleiter

Müller Bau AG Sufers


Bauunternehmung
Bachstrasse 1
7434 Sufers
081 664 13 70

Schwarzplan Wohnhaus Lohn von Röösli Architekten AG
Schwarzplan
Grundriss 2. UG Wohnhaus Lohn von Röösli Architekten AG
Grundriss 2. UG
Grundriss 1. UG Wohnhaus Lohn von Röösli Architekten AG
Grundriss 1. UG
Grundriss EG Wohnhaus Lohn von Röösli Architekten AG
Grundriss EG
Schnitt AA Wohnhaus Lohn von Röösli Architekten AG
Schnitt AA
Schnitt CC Wohnhaus Lohn von Röösli Architekten AG
Schnitt CC
Skizze Fassade Ost/Nord Wohnhaus Lohn von Röösli Architekten AG
Skizze Fassade Ost/Nord
Skizze Fassade West/Süd Wohnhaus Lohn von Röösli Architekten AG
Skizze Fassade West/Süd