Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Werkhof Gartenbauamt
Stephanshornstrasse 6, St. Gallen

Kategorie:
Industrie und Handel
Fertigstellung:
2015
Geschossfläche:
3773 m²
Nutzfläche:
2871 m2
Gebäudevolumen:
19'237 m³
Gebäudekosten BKP 2:
11.31 Mio. CHF

Zwei Langhäuser über einem gemeinsamen Sockelgeschoss ergänzen die orthogonale Anlage des Botanischen Gartens und formulieren eine aus dem ansteigenden Terrain entwickelte, gebaute Topographie. Auf dem Niveau der bestehenden Gewächshäuser gelegen, bildet das Sockelgeschoss die Basis der quer darüber liegenden Langhäuser. Das nordwestliche Gebäude funktioniert wiederum als raumhaltige Stützmauer zum nochmals höher liegenden Plateau des Sportplatzes.

Zwei lineare Aussenräume bilden als Werkstrassen die Primärerschliessung der Anlage, an denen sich die verschiedenen Funktionen des Werkhofs aufreihen. Die beidseitig von den Neubauten gefasste obere Werkstrasse artikuliert durch leichte Auslenkungen der Fassaden die Zufahrt und den Abschluss des Zwischenraums. Weit auskragende Vordächer fassen den Raum nach oben.
Beide Langhäuser sind zweischiffig strukturiert. Während die Randstützen von primären Längsträgern aus Brettschichtholz überspannt werden, sattelt auf der mittleren Stützenreihe jeweils ein Holz-Fachwerkträger auf. Dessen statische Höhe generiert den Dachversatz und ermöglicht ein zusätzliches Fensterband zur Belichtung der tiefen Grundrisse.
Alle geschlossenen Fassadenflächen sind mit Welleternitplatten verkleidet. Tor- und Fensterprofile sowie die Dachuntersichten sind in bronzefarben eloxiertem Aluminium materialisiert und kontrastieren so das matte, gewellte Eternit durch Seidenglanz und Scharfkantigkeit. In dem vom Botanischen Garten und von Wohnhäusern geprägten Kontext wird damit der ortsfremde industrielle Charakter der Anlage angemessen nobilitiert.
Im ganzen Haus hat der Künstler Harald F. Müller Farben aus der Palette der Botanik auf Böden, Wänden und Decken appliziert und lässt so Kunst und Architektur in einen anregenden Dialog treten.

Publikation
Architektur-Jahrbuch 2016 der Schweizer Baudokumentation

PSS Interservice AG

PSS Interservice AG


Poststrasse 1
8954 Geroldswil

Architekt/Planer

Allemann Bauer Eigenmann Architekten AG


Zweierstrasse 100
8003 Zürich
043 317 13 00