Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Um- und Anbau Personalhaus Grand Resort, Bad Ragaz (Haus Sarona)
Mühlerainstrasse 6, Bad Ragaz

Kategorie:
Wohnen (bis 2 Wohneinheiten)
Fertigstellung:
2014
Gebäudeanzahl:
2
Stockwerke:
3
Untergeschosse:
1
Anzahl Wohnungen:
26
Grundstücksfläche:
1259 m²
Gebäudevolumen:
4000 m³

Das Haus Sarona, wie es heute genannt wird, steht direkt auf der Ufermauer der Tamina an der Mühlerainstrasse. Zu den Hotels, der Tamina Therme, dem Casino und dem medizinischen Zentrum des Grand Resorts Bad Ragaz sind es ein paar Schritte. Ein idealer Wohnort für die Mitarbeiter. Wo wertvolle Böden, Türen, Fenstereinfassungen oder Täfer vorhanden waren, wurden diese restauriert. In der Planungsphase wurde jedes Zimmer separat auf seine historische Wertigkeit beurteilt und damit konnte der Charakter bewahrt werden. Auch korrigierte Albertin einige Eingriffe am Haus. So wurden später erstellte, unpassende Dachaufbauten abgebrochen und mit neuen, dem Bestand angepassten Gauben ergänzt.
Zu Wohnraum umgenutzt worden sind auch die vorher leer stehenden ehemaligen Stallungen der Villa Jäger. Hier blieb die tragende und weitgehend intakte Struktur aus Bruchsteinen erhalten. Innen finden sich nun jedoch die modernen Zimmer und im Untergeschoss die grosszügige Gemeinschaftsküche. Von dieser gelangt man auf einen zum Teil gedeckten Aussenplatz, der den Mitarbeitern zur Verfügung steht. Drei Millionen Franken hat sie in die Renovation und die Erweiterung des Hauses Sarona investiert und damit die Anzahl der Zimmer bzw. Studios mehr als verdoppeln können. Zudem figuriert das herrschaftliche Haus auch im Inventar der Kulturobjekte der Gemeinde Bad Ragaz. So arbeitete man bei der Renovation mit der kantonalen Denkmalpflege und den örtlichen Behörden zusammen.
Das ehemalige Ärztehaus Jäger ist der wohl älteste weitgehend unverfälscht erhaltene klassizistische Bau von Bad Ragaz. Im Inventar der Kulturobjekte der Gemeinde wird es als «ein bedeutsamer Zeuge aus der Umbruchphase in der Geschichte von Bad Ragaz, in der sich das ehemalige Bauerndorf in einen Kurort verwandelte», bezeichnet. Vermutet wird ein klarer Zusammenhang der Entstehung des Hauses mit der Einrichtung der ersten Kuranstalt Hof Ragaz. Zur Architektur heisst es im Inventar, mit seinem Krüppelwalmdach zeige das Haus formale Anleihen an die in Sichtweite liegende ehemalige Statthalterei des Klosters Pfäfers. In seiner klassizistischen Strenge unterscheide es sich jedoch stark vom älteren, barocken Herrschaftsbau.


Ganz Baukeramik AG

Ganz Baukeramik AG


Dorfstrasse 101
8424 Embrach

Architekt/Planer

Albertin Partner Architekten


Oberalpstrasse 29
7000 Chur
081 250 19 66
Bauleiter

Christian Gees


Architekturbüro
Palidetta 3
7412 Scharans
081 651 16 00
Bauingenieur

wlw Bauingenieure AG


Ing.-Büro f.Hoch-+Tiefbau
Bahnweg 68
8887 Mels
081 720 02 70

Situation Um- und Anbau Personalhaus Grand Resort,  Bad Ragaz (Haus Sarona) von Albertin Partner Architekten
Situation
UG Um- und Anbau Personalhaus Grand Resort,  Bad Ragaz (Haus Sarona) von Albertin Partner Architekten
UG
EG Um- und Anbau Personalhaus Grand Resort,  Bad Ragaz (Haus Sarona) von Albertin Partner Architekten
EG
OG Um- und Anbau Personalhaus Grand Resort,  Bad Ragaz (Haus Sarona) von Albertin Partner Architekten
OG
DG Um- und Anbau Personalhaus Grand Resort,  Bad Ragaz (Haus Sarona) von Albertin Partner Architekten
DG
Schnitte Um- und Anbau Personalhaus Grand Resort,  Bad Ragaz (Haus Sarona) von Albertin Partner Architekten
Schnitte
Fassade Um- und Anbau Personalhaus Grand Resort,  Bad Ragaz (Haus Sarona) von Albertin Partner Architekten
Fassade
Fassade Um- und Anbau Personalhaus Grand Resort,  Bad Ragaz (Haus Sarona) von Albertin Partner Architekten
Fassade
Fassade Um- und Anbau Personalhaus Grand Resort,  Bad Ragaz (Haus Sarona) von Albertin Partner Architekten
Fassade
Text Um- und Anbau Personalhaus Grand Resort,  Bad Ragaz (Haus Sarona) von Albertin Partner Architekten
Text