Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Siedlung «am Hürstwald» Zürich-Affoltern
Binzmühlestrasse 370 - 392, Zürich-Affoltern

Nüesch Partner Architekten AG für Architektur und Planung


17 von 609
 © Vara Foto & Design © Vara Foto & Design © Vara Foto & Design © Vara Foto & Design © Vara Foto & Design © Vara Foto & Design © Vara Foto & Design © Vara Foto & Design © Vara Foto & Design
Kategorie:
Wohnen (ab 3 Wohneinheiten)
Fertigstellung:
2018
Grundstücksfläche:
8523 m²
Geschossfläche:
16'300 m²
Nutzfläche:
8700 m2
Gebäudevolumen:
48'000 m³
Gebäudekosten BKP 2:
30 Mio. CHF

Die Setzung der Volumen richtet sich einerseits an die urbanen Ausrichtungen der bestehenden Bauten gegenüber der Binzmühlestrasse und andererseits wird eine grosse Durchlässigkeit zum angrenzenden Wald gewährt. Diese orthogonale Anordnung und die als Punktbauten in Erscheinung tretenden Körper, entsprechen der Sprache vor Ort. Durch die Gliederung entstehen vermehrt
grosszügige Durchlässe in den innenliegenden Park. Der rückwärtige Wald wächst förmlich durch die urbane Siedlungsstruktur hindurch. Die geschützten Bäume und Baumgruppen integrieren sich harmonisch ins Siedlungsbild. So reagieren die Wohneinheiten in den verschiedenen Punkt- und Zwischenbauten immer auf die entsprechende Lage zum Park. Diese gewünschte und anzustrebende Grundrissgestaltung bietet neu eine grosse Artenvielfalt von Wohneinheiten. Grösse, Ausrichtung und die innere Organisation reagieren immer auf den Aussenraum. Die eigentliche Adresse bilden die Erd- und Sockelgeschosse. Das durchlässige Erdgeschoss und die damit verbundenen Durchwachsungen der Umgebung bilden eine Identifikation. Die Allgemeinzonen öffnen sich zum Hof und lassen aber auch die Nutzung nach Aussen erkennen. Die durch Punktbauten und Verbindungsvolumen entstehende Siedlung kommt in ihrer materiellen Umsetzung als hochwertige und nachhaltige Bausubstanz zu Geltung. Die Ausgestaltung der Sockelbereiche und ausgesuchte Fassadenmaterialien in den Obergeschossen sowie die Absetzung der Zwischenbauten, bilden eine harmonische Abfolge. Die leichte Verspieltheit der Volumensetzung bildet in Kombination mit der Materialisierung eine Einheit. Trotz wiederholender einzelner Punktbauten entsteht keine Gleichförmigkeit. Die Setzung gewährt eine grosse Durchlässigkeit und schafft Bezüge.

Publikation
Architektur-Jahrbuch 2020 der Schweizer Baudokumentation

Personenaufzüge Wohnhaus

Personenaufzüge Wohnhaus


Neuanlagen und Ersatzanlagen

Dämmplatte Unitex SW KD light Typ 3

Dämmplatte Unitex SW KD light Typ 3


Mehrschicht-Dämmplatten aus Steinwolle beidseitig mit Zement gebundener Holzwolle beschichtet

Dämmplatte Unitex SW KD light Typ 2

Dämmplatte Unitex SW KD light Typ 2


Mehrschicht-Dämmplatten aus Steinwolle sowie einer Deckschicht aus Zement gebundener Holzwolle

Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung

Komfortlüftung mit Wärmerückgewinnung


Produktinformation der Trivent AG zum Projekt Siedlung am Hürstwald, Zürich (ZH)


AS Aufzüge AG

AS Aufzüge AG


Erlistrasse 3
6403 Küssnacht am Rigi
Dietrich Isol AG

Dietrich Isol AG


Industriestrasse 16
3700 Spiez
Trivent AG Lüftungsgeräte

Trivent AG Lüftungsgeräte


Gruabastrasse 10
9497 Triesenberg

Architekt/Planer

Nüesch Partner Architekten AG


für Architektur und Planung
Grabenwisstrasse 1
8604 Volketswil
043 399 30 70

Situation Siedlung «am Hürstwald» Zürich-Affoltern von für Architektur und Planung<br/>
Situation
Grundrisse Siedlung «am Hürstwald» Zürich-Affoltern von für Architektur und Planung<br/>
Grundrisse
Fassaden und Schnitte Siedlung «am Hürstwald» Zürich-Affoltern von für Architektur und Planung<br/>
Fassaden und Schnitte