Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Rosentalstrasse
Winterthur

Kategorie:
Wohnen (ab 3 Wohneinheiten)
Fertigstellung:
2017
Gebäudeanzahl:
1
Stockwerke:
4
Untergeschosse:
1
Parkplätze:
10
Anzahl Wohnungen:
11
Grundstücksfläche:
1450 m²
Geschossfläche:
1930 m²
Nutzfläche:
1480 m2
Gebäudevolumen:
6180 m³
Gebäudekosten BKP 2:
6 Mio. CHF

Städtebaulicher Kontext
Das Wohnquartier Winterthur-Veltheim zeichnet sich durch eine grosse Heterogenität aus. Diese ist weniger einer durchgehenden Bebauungsstruktur geschuldet, als der Qualität der Freiräume: prägend für das Quartier sind die Strassenräume, Gärten und teilweise alten Baumbestände. Die Bauten hingegen umfassen zweckorientierte Mehrfamilienhäuser aus den 60er Jahren, einzelne kleinere Solitärbauten als auch grossmassstäbliche öffentliche Bauten (Altersheim u.a.). Diese stadträumliche Situation findet sich im Projektperimeter und der Aufgabenstellung wieder.

Baukörper
Vor dem Hintergrund dieser Feststellungen entzieht sich das Projekt einer eindeutigen typologischen und stilistischen Zuordnung. Seine Verankerung im Kontext wird in einer den spezifischen Anforderungen des Grundstücks verpflichteten Volumetrie sowie einer atmosphärischen Affinität zum Ort gesucht. So besetzt das Volumen nicht die Strassenflucht sondern verspannt sich allseitig im Grundstück. Es entsteht eine Nähe zu den bestehenden Pflanzen und den neu angepflanzten Gynkgo-Bäumen, die damit zu einem bestimmenden Teil der Architektur werden. Formal orientiert sich das Haus deshalb auch weniger an den umgebenden Bauten und deren Formvokabular als vielmehr an Naturformen.

Wohnungen
Das Haus besteht aus drei Vollgeschossen. Die zwei Regelgeschosse N0 + N1 sind identisch mit jeweils vier Wohnungen und im obersten Geschoss reduziert sich die Anzahl auf drei. Die Wohnungsgrundrisse folgen analog der Gestaltung des Baukörpers einer präzisen, situativ bestimmten geometrischen Grammatik. Typologisch vermitteln die Grundrisse zwischen „Figur und Kammer“: die offene Raumfigur mit Wohn-, Ess- und Kochbereich unterscheidet sich als gemeinschaftlicher Wohnraum von den zellulären Raumkammern der individuellen Zimmer. In der Ausformulierung der Fassadenabwicklung wird eine optimale Belichtung und Besonnung aller Wohnungen erreicht.

Eingang und Garten
Der Zugang zum Haus erfolgt für Fussgänger über die Rosentalstrasse. Autofahrer benutzen die bestehende Tiefgaragenrampe, die rückwärtig angebaut ist und im Gartenraum als Stützmauer erscheint. Sie spannt sich mit der Pergola und dem Brunnen zu einem Gemeinschaftsraum auf. Der Hauseingang befindet sich an einer vorplatzartigen Erweiterung des Strassenraums. Die Eingangshalle ist grosszügig und repräsentativ angelegt und verbindet die einzelnen Geschosse mit Lift und Treppe. Bemerkenswert ist die Art und Ausgestaltung dieses zentralen Raumes. Er dient einerseits als Erschliessung, jedoch lädt er als „gehobenes Zentrum“ zu gemeinschaftlichen Anlässen und zum Verweilen ein.

Materialität und architektonischer Ausdruck
Das Gebäude wird in einer konventionellen Skelettbauweise in Ortbeton und vorfabrizierten Schleuderbetonstützen erstellt. Die Fassaden bestehen aus horizontalen Betonbändern mit vertikal schwarz eingefärbten Fensterfronten. Im Innenausbau kommen dem Segment entsprechende Oberflächen zur Anwendung. Als Bodenbelag wird ein Terrazzo im zentralen Raum sowie geschliffene Anhydrithböden für die Wohnungen gewählt. Materialien wie Eichenholz, Sichtbeton und Glasmosaik unterstützen zusätzlich den Habitus der Innenräume. Die äussere Geländerkonstruktion oszilliert zwischen Offen- und Privatheit. Sie fasst das Gebäude als Einheit, schafft eine Durchlässigkeit zur Landschaft und gibt dem Haus seine unverwechselbare, elegante städtische Adresse.

Zertifikat
Minergie

Publikation
Architektur-Jahrbuch 2018 der Schweizer Baudokumentation

Architekt/Planer

AMZ Architekten AG


Seestrasse 412
8038 Zürich
043 399 70 70

Situation Rosentalstrasse  von AMZ Architekten AG
Situation
Grundriss EG/OG Rosentalstrasse  von AMZ Architekten AG
Grundriss EG/OG
Grundriss Attika Rosentalstrasse  von AMZ Architekten AG
Grundriss Attika
Schnitt Rosentalstrasse  von AMZ Architekten AG
Schnitt
Eingangsfassade Rosentalstrasse  von AMZ Architekten AG
Eingangsfassade