Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau
Insel Ufnau, Freienbach

Kategorie:
Gastgewerbe und Tourismus
Fertigstellung:
2018
Gebäudeanzahl:
4
Stockwerke:
3
Anzahl Wohnungen:
1
Grundstücksfläche:
112'585 m²
Geschossfläche:
905 m²
Nutzfläche:
665 m2
Gebäudevolumen:
2655 m³
Gebäudekosten BKP 2:
5.5 Mio. CHF

Die mittelalterlichen Kirchenbauten auf der Insel Ufnau zeugen von einer tausendjährigen Tradition des Gebets und der Gastfreundschaft. Bis heute schätzen die Menschen der Region die Ufnau als Ort der Erholung und der Ruhe. Diese Tradition möchte das Kloster Einsiedeln mit der Erhaltung des Gasthauses zu den zwei Raben fortführen und die Ufnau auch in Zukunft der Öffentlichkeit zugänglich halten.
«Ufnau - Insel der Stille» Der Leitgedanke des Klosters Einsiedeln findet konsequent seinen Eingang in das Restaurierungskonzept des Gasthauses zu den zwei Raben. Das stark sanierungsbedürftige Gasthaus aus dem Jahre 1681 wird umfassend auf die Zeit des letzten Umbaus von 1860 restauriert und ihm seine barocke Schönheit wiedergegeben.
Das ruhige und behutsam in die Altsubstanz gefügte Projekt wird gemäss den denkmalpflegerischen Vorgaben mit den alten Handwerkstechniken aus der Zeit der Erstellung wiederaufgebaut. Neue Elemente wie die stützenden Portalrahmen im Gastraum, das Vordach der neue Grillstand oder das eigenständige WC Gebäude verweisen jedoch selbstbewusst auf die Zeit ihrer Entstehung.
Das klösterliche Konzept der Insel der Stille sowie die regionale Bedeutung spiegelt sich damit in dem Restaurationskonzept konsequent wieder; die Verwendung von einfachen Materialien, der zurückhaltenden Gestaltung der Details sowie die unauffällige Einfügung der Neubauten.
Mit einfühlsamen Massnahmen wird dem Gasthaus zu den zwei Raben seine ursprüngliche Würde zurückgegeben und der Geschichte der Insel Ufnau ein weiteres Kapitel hinzugefügt.
Ein besonderes Augenmerk richtete sich auf die nachhaltige Verwendung sämtlicher Baustoffe. Abbruchmaterial der historischen Wände zur Öffnung der Gaststube fanden nach Sortierung und Reinigung Wiederverwendung in den neuen Gartenmauern im Gastgarten, der Sandstein für die neuen Bodenbeläge wurde aus benachbarten Sandsteinbrüchen geliefert, die historischen Dachziegel konnten zum Grossteil nach der Reinigung vor Ort wiederverwendet werden, während eines Wintersturms auf der Insel gefallene Eichenbäume wurden für die Möblierung wiederverwendet sowie die historischen Putze nach alten Rezepten auf der Insel von Hand angemischt.
Im Gasthaus werden die technischen Installationen auf ein Minimum reduziert und die für den Küchenbetrieb notwendigen Technikräume sowie die WC Anlage in separaten Gebäuden ausserhalb des Gasthauses untergebracht. Dies erlaubt die Nutzung des gesamten Erdgeschosses als Gastraum entsprechend seiner ursprünglichen Nutzung. In den Obergeschossen finden sich wie bisher Personalräume und die Pächterwohnung.
Der ebenfalls geschützte Anbau aus dem Jahre 1939, im Rahmen der Schweizerischen Landesausstellung errichtet, bleibt bestehen und wird mit einfachen Massnahmen sensibler an den Altbau angefügt.
Im Anbau finden ausschliesslich dem Gasthaus dienende Funktionen wie die Küche, Lagerflächen sowie die Lüftungstechnik seinen Platz.
Das neue WC Gebäude steht einer Schmuckschatulle gleich etwas abseits unter bestehenden Bäumen.
Das neue Vordach respektiert den Altbau und hält Distanz. Das flache Dach ruht auf drei Baumstützen in Referenz zu den bestehenden Platanen des alten Gastgartens.
Der neue mobile Grillstand mit seiner Fassade in brüniertem Messing wurde komplett vormontiert und per Helikopter auf an seine Standplatz geflogen.
Das Bauen auf einer Insel war eine logistische Herausforderung. Für den Transport der Bauarbeiter wurde ein fixer Fährdienst eingerichtet. Für schwere Materialtransporte wurde eine temporäre Anlegestelle für ein Transportschiff eingerichtet, diese musste nach Beendigung der Bauarbeiten vollständig rückgebaut werden. Vorfabrizierte Bauteile oder Beton wurden mittels Helikopter auf die Insel gebracht.


Publikation
https://www.roskothen.ch/wp-content/uploads/2018/04/suedostschweiz-ufenau-erwacht-zu-neuem-leben.pdf
https://www.roskothen.ch/wp-content/uploads/2018/04/zsz-die-zwei-raben-fliegen-wieder.pdf
https://www.roskothen.ch/wp-content/uploads/2018/04/zsz-mit-dem-inselherrn-auf-inspektion.jpg
https://www.roskothen.ch/wp-content/uploads/2017/05/zsz-barock-und-moderne-vereint.pdf

Architekt/Planer, Bauführer

Roskothen Architekten SIA GmbH
Klaus-Gebert-Strasse 5
8640 Rapperswil SG
055 211 07 84
Bauherr

Kloster Einsiedeln
Klosterplatz 1
8840 Einsiedeln
Bauherrenvertreter

Ruedi Späni
Rietbrunnen 48
8808 Pfäffikon
Bauingenieur

HTB Ingenieure AG
Churerstrasse 44a
8808 Pfäffikon SZ
055 415 48 48
HLK-Planer

Andy Wickart Haustechnik AG
Ing'büro für Haustechnik
Oberdorf 5
6313 Finstersee
041 757 10 10
Elektroplaner

ELEKTRO-PLANUNG R. Mettler AG
Dammstrasse 12a
6438 Ibach
041 818 70 40
Landschaftsarchitekt

vetschpartner Landschaftsarchitekten AG
Neumarkt 28
8001 Zürich
043 244 82 00
Spezialist

Fontana & Fontana AG
Farbberatung
Buechstrasse 4
8645 Jona
055 225 48 25
Spezialist

Lichtfokus AG
Rathausstrasse 11
8640 Rapperswil SG
055 210 77 00

01 Ufnau Situation Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
01 Ufnau Situation
02 Ufnau Aussenanlagen Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
02 Ufnau Aussenanlagen
03 Ufnau Grundriss Gasthaus EG Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
03 Ufnau Grundriss Gasthaus EG
04 Ufnau Grundriss Gasthaus OG Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
04 Ufnau Grundriss Gasthaus OG
05 Ufnau Grundriss Gasthaus DG Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
05 Ufnau Grundriss Gasthaus DG
06 Ufnau Grundriss Gasthaus Dachstuhl Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
06 Ufnau Grundriss Gasthaus Dachstuhl
07 Ufnau Längsschnitt Gasthaus Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
07 Ufnau Längsschnitt Gasthaus
08 Ufnau Querschnitt Anbau Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
08 Ufnau Querschnitt Anbau
09 Ufnau Querschnitt Gasthaus_Längsschnitt Anbau Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
09 Ufnau Querschnitt Gasthaus_Längsschnitt Anbau
10 Ufnau Ansicht Ost Gasthaus Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
10 Ufnau Ansicht Ost Gasthaus
11 Ufnau Ansicht Süd Gasthaus Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
11 Ufnau Ansicht Süd Gasthaus
12 Ufnau Ansicht Nord Gasthaus Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
12 Ufnau Ansicht Nord Gasthaus
13 Ufnau Ansicht West Gasthaus Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
13 Ufnau Ansicht West Gasthaus
14 Ufnau WC Gebäude Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
14 Ufnau WC Gebäude
15 Ufnau Grundrisse Stallanbau Technik Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
15 Ufnau Grundrisse Stallanbau Technik
16 Ufnau Ansichten Stallanbau Technik Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
16 Ufnau Ansichten Stallanbau Technik
17 Ufnau Detailplan Portalrahmen Gaststube Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
17 Ufnau Detailplan Portalrahmen Gaststube
18 Ufnau Detailplan Aussentür Terrasse Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
18 Ufnau Detailplan Aussentür Terrasse
19 Ufnau Detailplan Fassadenschnitte Anbau 1939 Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
19 Ufnau Detailplan Fassadenschnitte Anbau 1939
20 Ufnau Plakat Restaurierung Haus zu den zwei Raben Insel Ufnau von Roskothen Architekten SIA GmbH
20 Ufnau Plakat