Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Raiffeisen Arena Crap Gries
Via Isla, Schluein

Jan Berni, Georg Krähenbühldipl. Architekten ETH


Tribünenansicht © Ralph FeinerTribünenansicht © Ralph FeinerEingangsbereich im Gebäude © Ralph FeinerErschliessungsgang Garderoben © Ralph FeinerGarderobe © Ralph FeinerGarderobe © Ralph FeinerDetail Trinkbrunnen in Garderobe © Ralph FeinerDusche © Ralph FeinerVereinslokal © Ralph FeinerVereinslokal mit Bar © Ralph FeinerTerrasse Vereinslokal © Ralph FeinerTribünenansicht  © Ralph FeinerEingangsfassade © Ralph FeinerKalkputz-Fassade, Kellenwurf © Ralph FeinerFreundschaftsspiel zwischen der Nationalmannschaft von Österreich und dem US Schluein Ilanz, während des Vorbereitungstrainingslager zur EM © US Schluein Ilanz
Kategorie:
Sport und Freizeit
Fertigstellung:
2015
Gebäudeanzahl:
1
Stockwerke:
2
Parkplätze:
35
Grundstücksfläche:
2831 m²
Geschossfläche:
950 m²
Gebäudevolumen:
4020 m³
Gebäudekosten BKP 2:
1.35 Mio. CHF

Projektbeschrieb

Das Tribünengebäude des Fussballvereins US Schluein Ilanz ist ein Gemeinschaftsprojekt, welches einen Mehrwert für die ganze Region bedeutet und somit neue Impulse für die Zukunft setzt. Die Vereinsmitglieder haben das Projekt initiiert und während der Bauphase mit über 6000 Stunden an Eigenleistungen mitgetragen. Dank des grossen Zusammenhalts innerhalb des Vereins und der zusätzlichen Unterstützung der umliegenden Gemeinden und Sponsoren konnte das Gebäude realisiert werden.

Der Fokus bei der Entwicklung des Neubaus lag auf einer guten Infrastruktur für den Fussballbetrieb und den Begegnungszonen für den sozialen Austausch abseits des Spielfeldes. Auch auf natürliche Materialien aus der Region und die Vergabe der Arbeiten an lokale Unternehmungen wurde besonderen Wert gelegt.

Das Gebäude wurde in Massivbauweise aus Beton und Einsteinmauerwerk erstellt, die Dach- und Tribünenkonstruktion aus massivem (nicht verleimten) Fichtenholz. Der Beton wie auch der Kies für den vor Ort angemachten Kalkputz konnten vom angrenzenden Kieswerk bezogen werden. Das Fichtenholz stammt aus Graubünden. Die Materialien wurden auch so gewählt, dass möglichst viele Arbeiten durch die Vereinsmitglieder selbst ausgeführt werden konnten.

Dank der guten Trainingsbedingungen konnten auch schon der Hamburger SV und die Nationalmannschaft von Österreich für Trainingslager in Schluein gewonnen werden.

Publikation
Hochparterre - Themenheft November 2017, Constructive Alps 2017
First 1/18, Fachmagazin für Holzbau Schweiz
Zwölf #64, Fussball Magazin 2017
Gute Bauten Graubünden 2017
Constructive Alps 2017
World Architecture 2018/02 - About a Younger Generation of Architects in Grisons, Switzerland

Architekt/Planer

Jan Berni, Georg Krähenbühl


dipl. Architekten ETH
Grüenistrasse 19
7270 Davos Platz
081 413 57 12
Bauingenieur

Walter Bieler AG


Ingenieurbüro Spezialität Holzbau
Via Plazzas 14
7402 Bonaduz
081 641 17 57
Zimmermann

Coray Holzbau AG


Isla 11 - 13
7130 Ilanz
081 920 02 02
Bauunternehmer

Casutt AG Bauunternehmung


Via Lavintgin 5
7153 Falera
081 921 31 86

Situationsplan Raiffeisen Arena Crap Gries von dipl. Architekten ETH<br/>
Situationsplan
Grundrisse, Schnitt Raiffeisen Arena Crap Gries von dipl. Architekten ETH<br/>
Grundrisse, Schnitt