Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Open data for project - Seeing beyond 3D model
Wankdorfallee 5, BERNE

Kategorie:
Spezialobjekte

VORWORT
Die Implementierung und Integration der Digitalisierung in ein Managementsystem ist kompliziert. Es handelt sich um einen komplexen Prozess mit mehreren Schritten, unterschiedlichen Prozessschnittstellen und einer Vielzahl von Akteuren. Zudem gibt es häufig Widersprüche zu bestehenden Management Systemen und geprüften Entwurfspraktiken. Die Digitalisierung erfordert das Testen von neuen Praktiken mit unterschiedlichem Erfolg. Einige müssen als Fehlschlag wahrgenommen werden, während andere zu Verbesserungen führen.
Anstatt die Anwendung der BIM Methode auf einem Projekt vorzustellen (welche zu oft auf den Einsatz von Informatik-Werkzeugen und Erfahrungen von Spezialisten beschränkt wird), hat Losinger Marazzi entschieden, die eigene Vorgehensweise und Überlegungen zur Implementierung von BIM, die begleitende Digitalisierung aller Berieche und deren Auswirkungen auf Berufe, Abläufe sowie Entscheidungsprozesse zu präsentieren.
.
Losinger Marazzi setzt auf Flexibilität, eine openBIM Strategie (um eine breite Basis der Zusammenarbeit zu garantieren), den Austausch von Erfahrungen und „best practices“ sowie den Zugang auf digitale Projektdaten für alle Beteiligten.

Neue Chancen aus dem Verknüpfen von aller Informationen
Die ersten Erfahrungen haben gezeigt, dass durch ein gutes Management der verfügbaren Information der Fokus auf die Daten selbst, und nicht auf den Besitzer oder seine Software gelegt werden kann. Dadurch wird der Projektmanagementprozess verbessert. Durch das Teilen und regelmässige Aktualisieren der Information wird eine höhere Effizient erreicht und gleichzeitig der Silo-Effekt zwischen den einzelnen Gewerken reduziert, welcher sich zu oft negativ auf die Qualität der Projekte auswirkt.

Bauunternehmer

LOSINGER MARAZZI SA


Wankdorfallee 5
3014 BERNE
+41 58 4567 500