Sprachen

Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Primarschule Kappel
Schulhausstrasse 2, Kappel

Kategorie:
Unterricht, Bildung und Forschung
Fertigstellung:
2015
Gebäudeanzahl:
1
Stockwerke:
1
Untergeschosse:
1
Parkplätze:
36
Grundstücksfläche:
20'694 m²
Geschossfläche:
2300 m²
Nutzfläche:
8608 m2
Gebäudevolumen:
8600 m³
Gebäudekosten:
4.8 Mio. CHF

Architekt/Planer

Lorenz Architekten
Drahtzugstrasse 67A
4057 Basel
061 683 02 80

Elektroplaner

Aare Elektroplan AG
Aarauerstrasse 180
4600 Olten
062 287 83 00

HLK-Planer

Enerconom AG
Krummturmstrasse 11
4500 Solothurn
032 625 04 25

Bauingenieur

ZPF Ingenieure AG
Kohlenberggasse 1
4051 Basel
061 386 99 88

Bauphysiker

Gruner AG
Gellertstrasse 55
4052 Basel
061 317 61 61

Landschaftsarchitekt

Westpol Landschaftsarchitektur
Feldbergstrasse 42
4057 Basel
061 270 20 70


Das neue Schulhaus vervollständigt die Sequenz der öffentlichen Bauten entlang der Schulhausstrasse und gibt dem Ensemble eine neue, unverwechselbare Adresse. Der Neubau ist in der Logik der bestehenden Vordächer mit dem Bestand ganz selbstverständlich zu einer Einheit verbunden. Jedoch stehen die Ausformulierung des Baukörpers und die prägnante Fassade im Kontrast zur Architektur der bestehenden Schule aus dem Jahr 1964. Der Pavillonbau etabliert sich als eigenständiges Schulhaus und verschafft der Gesamtanlage eine neue, zeitgemässe Prägnanz. Auf dem Sockel des Neubaus, der sich auch mit der Landschaft verwebt, befinden sich drei Terrassen, die der Nutzung von jeweils zwei Klassenzimmern und ihrem gemeinsamen Gruppenraum zugeordnet sind. Die Terrassen sind Teil der Aussenraumgestaltung und bieten durch präzis gesetzte Sträucher geschützte Aufenthaltsbereiche für das Lernen im Freien. In der Mitte des Gebäudes befindet sich die grosse, über eine Rotunde belichtete Spielhalle, die als Erschliessung und witterungsgeschützte Pausenhalle dient. Konstruktiv wirkt die Rotunde wie eine Kuppelkonstruktion: Die Kräfte werden im runden Sichtbetongurt von 8m Durchmesser gebündelt, wodurch der Zentralraum seinen einzigartigen Charakter erhält. Mit diesem architektonischen Tragwerkskonzept kann die Deckenstärke auf ein wirtschaftliches Mass von 26 cm reduziert werden. Das Schulhaus ist Minergie zertifiziert, mit einer kontrollierten Lüftung ausgestattet und durch die automatische Steuerung des natürlichen, wie auch künstlichen Lichts auf zeitgemässem, technischem Niveau.

Zertifikat
Minergie


Situationsplan Primarschule Kappel von Lorenz Architekten
Situationsplan
Schwarzplan Primarschule Kappel von Lorenz Architekten
Schwarzplan
Grundriss Erdgeschoss Primarschule Kappel von Lorenz Architekten
Grundriss Erdgeschoss
Schnitt A-A Primarschule Kappel von Lorenz Architekten
Schnitt A-A
Schnitt B-B Primarschule Kappel von Lorenz Architekten
Schnitt B-B
Ansicht Nordost Primarschule Kappel von Lorenz Architekten
Ansicht Nordost
Ansicht Südost Primarschule Kappel von Lorenz Architekten
Ansicht Südost
Detail Rotunde Primarschule Kappel von Lorenz Architekten
Detail Rotunde
Detail Fassade Primarschule Kappel von Lorenz Architekten
Detail Fassade