Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Neubau Wohn- und Gewerbeliegenschaft Flor
Loren-Allee, Uster

Burckhardt+Partner AG
Architekten Generalplaner


577 von 585
 © René Duerr © René Duerr © René Duerr © René Duerr © René Duerr © René Duerr © René Duerr
Kategorie:
Wohnen (ab 3 Wohneinheiten)
Fertigstellung:
2014
Gebäudeanzahl:
3
Grundstücksfläche:
10'219 m²
Geschossfläche:
23'793 m²
Nutzfläche:
18723 m2
Gebäudevolumen:
82'428 m³
Gebäudekosten BKP 2:
39 Mio. CHF

Das Gebiet der Loren befindet sich im Nordwesten der Stadt Uster im Anschluss an das Naturschutzgebiet des Werriker Riets. Auf der Grundlage eines Gestaltungsplans wachsen die bereits vorhandenen und geplanten Nutzungen wie Hotel, Büros, Grossverteiler, Wohnen zu einem durchmischten und lebendigen Lorenquartier zusammen.

«Flor» - Die Stadtstadt an der Lorenallee besteht aus fünf Gebäudekomplexen für rund 600 gewerbliche Nutzer und Mietern von Wohnraum. Der neue Stadtbaustein hat die Vernetzung unterschiedlicher Nutzergruppen zum Ziel. Gewerbliche und private Mieter sowie deren Kunden und Besucher sollen im neuen Quartier einen Grossteil ihrer täglichen Bedürfnisse decken und darüber hinaus von weiteren Dienstleistungen und den Angeboten anderer Mieter profitieren können. Ein Concierge soll zu dieser Vernetzung beitragen und helfen, die Anliegen abzustimmen und zu erfüllen. Die Durchmischung der Mieter ist Voraussetzung für das Gelingen des Konzepts.

Zwei der fünf Gebäude sind für gewerbliche Nutzungen bestimmt. Gebäude A bietet auf jedem Geschoss 496m² Gewerbefläche, in Gebäude B variiert die Fläche je nach Etage und Einheit zwischen 409m² und 766m². In den Erdgeschossen sind jeweils Detailhändler eingemietet, deren Ladenflächen nach ihren jeweiligen Bedürfnissen ausgebaut wurden.

In den drei Wohnhäusern befinden sich auf je 5 Geschossen insgesamt 44 2½- bis 5½-Zimmer-Wohnungen mit 63–139 m2. Die minergie-zertifizierten Gebäude bieten ihren Bewohnern offene Wohn- und Essräume, Blickbezüge durch die gesamten Wohnungen sowie eingezogene Loggien mit hoher Wohnqualität mit der notwendigen Privatsphäre. Zusätzlich können die Bewohner in einem der Häuser Ateliers dazu mieten. Die Mietwohnungen gehobenen Standards sind vorwiegend für Menschen im Ruhestand konzipiert, da diese besonders von der Durchmischung des neuen Quartiers profitieren können.

Das Naturthema ist wichtiger Bestandteil der Bebauung und erhält sowohl in der Gestaltung des Aussenraumes als auch bei der Ausformulierung der Fassaden grosses Gewicht. Die verwendeten Materialien harmonieren in Farbe und Ausdruck mit der umliegenden Natur: Gebäude und Umgebung ergänzen sich in ihrer Wirkung und bauen gemeinsam eine hohe städtebauliche Präsenz im Zentrum der Loren auf.

Publikation
Architektur-Jahrbuch 2016 der Schweizer Baudokumentation

Architekturkeramik

Architekturkeramik


Systematisch aufeinander abgestimmte Farbpalette mit vielen Formaten, Formteilen, Zubehör sowie intelligenten und attraktiven Systemlösungen für den Bäderbau.


Deutsche Steinzeug Schweiz AG

Deutsche Steinzeug Schweiz AG


Oberstmühle 3
6370 Stans
AS Aufzüge AG

AS Aufzüge AG


Erlistrasse 3
6403 Küssnacht am Rigi
WAREMA Schweiz GmbH

WAREMA Schweiz GmbH


Staldenhof 1a
6014 Luzern

Architekt/Planer

Burckhardt+Partner AG


Architekten Generalplaner
Neumarkt 28
8001 Zürich
044 262 36 46
Bauführer

Ott AG Baugeschäft


Brauereistrasse 10
8610 Uster
044 905 90 00

1. Obergeschoss Neubau Wohn- und Gewerbeliegenschaft Flor von Architekten Generalplaner<br/>
1. Obergeschoss
2. Obergeschoss Neubau Wohn- und Gewerbeliegenschaft Flor von Architekten Generalplaner<br/>
2. Obergeschoss
3. Obergeschoss Neubau Wohn- und Gewerbeliegenschaft Flor von Architekten Generalplaner<br/>
3. Obergeschoss
4. Obergeschoss Neubau Wohn- und Gewerbeliegenschaft Flor von Architekten Generalplaner<br/>
4. Obergeschoss