Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Neubau Doppelkindergarten Steinmürli Dietikon
Sonnenhofstrasse 16, Dietikon

Kategorie:
Unterricht, Bildung und Forschung
Fertigstellung:
2019
Gebäudeanzahl:
1
Stockwerke:
1
Parkplätze:
4
Grundstücksfläche:
2930 m²
Geschossfläche:
400 m²
Nutzfläche:
280 m2
Gebäudevolumen:
1457 m³
Gebäudekosten BKP 2:
2.4 Mio. CHF

Der Grundriss des neuem Kindergartengartens ist spiegelsymmetrisch konzipiert. Die Innenräume variieren in ihrer Höhe wodurch eine interessante Raumabfolge entsteht und die Hierarchisierung der unterschiedlichen Nutzungen werden beim Durchschreiten erlebbar gemacht.

Ausgangslage
Die Schulanlage Steinmürli ist ein Cluster von orthogonal angeordneten Schul- und Turnhallenbauten. Ein klares Setzungsprinzip der Gebäude schafft differenzierte Aussenräume. Rechtwinklig zu den Bestandsbauten gesetzt integriert sich der neue Kindergarten auf selbstverständliche Weise in die Gesamtanlage. Das Neubauvolumen wird entlang der östlichen Grenze des Perimeters angeordnet. Durch diese Situierung werden die Freiräume neu gegliedert und es entsteht ein gut besonnter und grosszügiger Aussenspielbereich zwischen dem bestehenden Kindergarten und dem Neubau.

Entwurfsidee
Der Zugang zum neuen Doppelkindergarten erfolgt über eine flache Rampe, wodurch der Übergang zwischen dem Aussenspielbereich und dem Gebäudeinneren erlebbar wird. Über die gedeckte Eingangszone gelangt man in den inneren Erschliessungs- und Garderobenbereich des Kindergartens. Der Grundriss ist spiegelsymmetrisch konzipiert. Die beiden Hauptkindergartenräume befinden sind jeweils an den Gebäudequerseiten und erstrecken sich über die gesamte Gebäudetiefe. Somit profitieren sie von einer dreiseitigen Belichtung. Die vorgelagerten Loggiabereiche komplettieren das Angebot der Spiel- und Lernlandschaft. Eine Sequenz von Höhenversprüngen der Decke ist das prägende Element der Innenräume. DiDie Differenzierung der Innenräume schafft eine spannungsvolle Raumabfolge und macht die Hierarchisierung der Nutzungen beim Durchschreiten erlebbar. Die unterschiedlich hohen Raumschichten zeichnen sich auch im äusseren Erscheinungsbild ab. Sie gliedern den Baukörper in seiner Länge wodurch eine angemessene Massstäblichkeit erreicht wird. Die vertikale und horizontale Ausrichtung der Holzschalung zeichnet die Gebäudeform nach und verfeinert das Volumen in seiner Gliederung. Die drei eingezogenen Aussenbereiche (Loggia / Eingang) verleihen dem Baukörper seine Plastizität und bestärken das Volumen in seiner klaren Erscheinung. Sie schaffen einen fliessenden Übergang zwischen Innen und Aussen wodurch der Grünraum nahe ans Gebäude geführt wird.

Projektierung
Der Kindergarten ist als eingeschossiger Holzelementbau konzipiert, der auf einem massiven Betonsockel ruht. Um dem Gebäude die gewünschte thermische Speichermasse zu verleihen sind die Innenwände aus Kalksandstein ausgeführt. Der sommerliche Wärmeschutz wird mittels Nachtauskühlung gewährleistet. Während den heissen Sommermonaten öffnen sich in der Nacht, wenn die Aussenluft abgekühlt ist, automatisierte Lüftungsflügel in der Fassade und im Dach. Es entsteht eine Zirkulation im ganzen Gebäude wobei die kalte Luft in den massiven Kalksandsteinwänden gespeichert wird. Tagsüber geben die abgekühlten Wände die Kälte wieder ab und gewährleisten ein angenehmes Innenraumklima.

Architekt/Planer

Schmid Ziörjen Architektenkollektiv


Am Wasser 55
8049 Zürich
0444918080

Grundriss Erdgeschoss Neubau Doppelkindergarten Steinmürli Dietikon von Schmid Ziörjen Architektenkollektiv
Grundriss Erdgeschoss
Längsschnitt Neubau Doppelkindergarten Steinmürli Dietikon von Schmid Ziörjen Architektenkollektiv
Längsschnitt
Detailschnitt Neubau Doppelkindergarten Steinmürli Dietikon von Schmid Ziörjen Architektenkollektiv
Detailschnitt
Ansicht Südwest Neubau Doppelkindergarten Steinmürli Dietikon von Schmid Ziörjen Architektenkollektiv
Ansicht Südwest
Ansicht Nordost Neubau Doppelkindergarten Steinmürli Dietikon von Schmid Ziörjen Architektenkollektiv
Ansicht Nordost
Ansicht Südost Neubau Doppelkindergarten Steinmürli Dietikon von Schmid Ziörjen Architektenkollektiv
Ansicht Südost
Situation Neubau Doppelkindergarten Steinmürli Dietikon von Schmid Ziörjen Architektenkollektiv
Situation
Situation Neubau Doppelkindergarten Steinmürli Dietikon von Schmid Ziörjen Architektenkollektiv
Situation
Detail Fassade Neubau Doppelkindergarten Steinmürli Dietikon von Schmid Ziörjen Architektenkollektiv
Detail Fassade
A0 Plakat Neubau Doppelkindergarten Steinmürli Dietikon von Schmid Ziörjen Architektenkollektiv
A0 Plakat