Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Lakeview Residence Villas
Bürgenstock, Obbürgen

Kategorie:
Wohnen (ab 3 Wohneinheiten)
Fertigstellung:
2018
Grundstücksfläche:
136'300 m²
Geschossfläche:
8000 m²
Nutzfläche:
7700 m2
Gebäudevolumen:
25'300 m³

Bereits im 19. Jahrhundert verwandelten die Tourismuspioniere Franz Josef Bucher Durrer und Josef Durrer den Bürgenberg hoch über dem Vierwaldstättersee in eine weltbekannte Tourismusdestination. Nach rund zehnjähriger Planungs- und Bauzeit soll das nun 30 Gebäude zählende Resort über ein vielfältiges Angebot wieder in ein neues goldenes Zeitalter geführt werden.
Als Feriendomizile mit Kopplung an die umliegende Hotel- und Wellnessinfrastruktur sind die «Lakeview Residence Villas» Teil der Diversifzierungsstrategie und dort dem obersten Luxussegment zugeordnet. Die Bauaufgabe fragte nach einer eigenständigen Interpretation von Luxus. Zugleich erforderte das sensible Landschaftsbild einen behutsamen Eingriff. Ausgehend von der Frage «wie dicht können Villen gebaut werden?», wurden die insgesamt zehn Residenzen als turmartige Villen gestaltet, deren äussere Erscheinung von der zerklüfteten Felsformation der Umgebung abgeleitet ist. Durch 1.7 Meter schmale «Canyons» voneinander losgelöst, bieten die Residenzen auf fünf Geschossen Raum zur freien Verfügung. Über einen Tunnel sind sie direkt mit der Hotelinfrastruktur verbunden und verfügen jeweils über einen separaten Bediensteten Eingang. Um der kulturellen Vielfalt an Wohn- aber auch Familienformen gerecht zu werden, können die Geschosse auf mehrere, getrennt geführte Haushalte aufgeteilt oder auch mehrere Villen verbunden werden. Von unten nach oben nimmt die Raumhöhe zu und erreicht im Eingangs- und Wohngeschoss eine Höhe von 3 Metern. Aufgrund der raumhohen Schiebe-Verglasungen wird der Blick auf See und Berge nur durch die steinerne Hülle aus Muschelkalk gerahmt.
Abgestimmt auf die Standorte werden innerhalb dieses Konzepts drei unterschiedliche Villentypen angeboten: Die geräumigen Rigi-Villas im Osten mit Zugang über einen privaten Eingangshof und grosszügiger, natürlich belichteter Treppenanlage, die an den Hang geschmiegten Pilatus-Villas im Westen mit langgezogenen Loggien und die zentral gelegenen Rootberg-Villas mit verwinkeltem Grundriss. Indem die Loggien untereinander versetzt angeordnet sind, ist keine der Villen gleich.

Publikation
Jahrbuch 2019 Schweizer Baudokumentation

Muschelkalk neu interpretiert

Muschelkalk neu interpretiert


Produktinformation Saint-Gobain Weber AG im Projekt Lakeview Residence Villas, Bürgenstock (LU)


Saint-Gobain Weber AG

Saint-Gobain Weber AG


Täfernstrasse 11b
5405 Dättwil AG

Architekt/Planer

Stücheli Architekten AG


Binzstrasse 18
8045 Zürich
044 465 86 86

Situation und Querschnitt Rigi-Villa Lakeview Residence Villas von Stücheli Architekten AG
Situation und Querschnitt Rigi-Villa
Grundriss Ebene 4 Lakeview Residence Villas von Stücheli Architekten AG
Grundriss Ebene 4
Grundriss Ebene 5 Lakeview Residence Villas von Stücheli Architekten AG
Grundriss Ebene 5