Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Innovations- und Kompetenzzentrum Oblamatik AG
La-Nicca-Strasse 12, Chur

Kategorie:
Industrie und Handel
Fertigstellung:
2019
Gebäudeanzahl:
1
Stockwerke:
4
Untergeschosse:
2
Parkplätze:
50
Grundstücksfläche:
2976 m²
Geschossfläche:
8318 m²
Nutzfläche:
6729 m2
Gebäudevolumen:
29'148 m³
Gebäudekosten BKP 2:
20 Mio. CHF

Die international tätige Oblamatik AG entwickelt Lösungen von intelligenten Endgeräten bis hin zu kompletten Wassermanagementsystemen. Beim Neubau ihres Innovations- und Kompetenzzentrums wurden höchste Qualität bei der Arbeitsplatzgestaltung und neueste Technologien umgesetzt.

Ausgangslage
«Unsere Räumlichkeiten im Stadtzentrum boten uns keine Expansionsmöglichkeiten», nennt CEO Roland Obrist den einen Grund für den neuen Standort. Der andere war, mit dem neuen Gebäude und einzigartigen Arbeitsplätzen auch weitere hoch qualifizierte Mitarbeiter ins Boot holen zu können. Roland Obrist setzte die Ziele klar: «Wir wollen der beste Arbeitgeber im Kanton Graubünden sein. Das brachte das innovative Unternehmen dazu, ein Arbeitsumfeld zu kreieren, in dem sich der Mitarbeitende wie zu Hause fühlt. Der Grundgedanke zum Konzept für den Neubau lag also nahe: «Khum hai go schaffa".

Entwurfsidee
Die stetige Weiterentwicklung von Kommunikations- und Informationstechnologien, leistungsfähigere Verkehrssysteme, eine zunehmend flexible Arbeitsorganisation und der gesellschaftliche Fortschritt führen dazu, dass die klassische Büroarbeit durch neue Arbeitsmodelle
wie Home Office oder Mobile Office ergänzt oder sogar ersetzt wird. Eine neue Arbeitswelt/Arbeitsumgebung soll das Potenzial der Mitarbeiter entfalten und zu intensiverer Mitwirkung, besserer Kommunikation, mehr Kollaboration und Kreativität im Unternehmen anregen. Zum einen wurden reine Arbeitsbereiche eingerichtet. Die Fanzun AG baute dafür verglaste Einer- bis Viererbüros für die verschiedenen Abteilungen
Innovation, Entwicklung, Produktion und Verkauf. Ergänzt werden diese Arbeitsplätze mit open spaces für Sitzungen auf allen drei Etagen. Geschaffen wurden zum anderen aber auch Begegnungszonen für den Austausch zwischen den Mitarbeitenden. Dafür stehen eine Bibliothek mit Cheminée, eine Wohnung, eine grosse Küche oder auch Aussenbereiche für ungezwungene Treffen zur Verfügung. Die Mitarbeitenden kommen darüber hinaus auch in den Genuss von weiteren Angeboten wie Fitnessraum mit Trainer, Massagen, Spielbereiche und Ruheräume.
Durch den modularen Aufbau von Tragwerk und Ausbauelementen lassen sich die Räumlichkeiten flexibel nutzen und in Zukunft auch veränderten Ansprüchen anpassen. Die Fassade spiegelt stringent das vom Programm gegebene Grundraster wider.

Projektierung
Bei der Projektierung war selbstredend die Innovation das Thema. Vieles musste neu entwickelt werden. Das Innovations- und Kompetenzzentrum verfügt über ein weltweit einzigartiges Heiz- und Kühlkonzept. Die photovoltaisch-thermische Solaranlage erzeugt Strom und Wärme und kühlt in der Nacht. Ein neuartiger Fundamentabsorber nutzt das Erdreich zum Kühlen und Heizen und wird vom Gebäude und der PVT-Anlage be- und entladen. Die Wärme- und Kälteabgabe im Gebäude wird über akustisch wirksame Deckensegel geregelt.
Für das Tragwerk wurden vorfabrizierte Stahlbetonbauteile verwendet, um eine schnelle und qualitativ hochwertige Montage zu ermöglichen und gleichzeitig sehr Material sparend und damit Klima schonend bauen zu können. So sind z. B. die Stahlbeton-Rippendecken einerseits statisch optimiert (hohe Tragkraft bei geringem Gewicht) und andererseits optimal geeignet, um durch ihre grosse Oberfläche und Speichermasse Raumklima und -akustik regulierend zu wirken.

Realisierung
Nach knapp zwei Jahren Bauzeit konnte die Oblamatik AG im Juni 2019 ihr neues Innovations- und Kompetenzzentrum auf dem Churer Rossboden beziehen. Selbstredend handelt es sich um ein MINERGIE-P Gebäude mit einem weltweit einzigartiges Heiz- und Kühlkonzept, welches als Pilot- und Demonstrationsanlage vom Bundesamt für Energie gefördert wurde. Planung und Betrieb erfolgten unter wissenschaftlicher Begleitung und Auswertung durch das Institut für Solartechnik SPF. Als Neubau mit «Vorbildcharakter» wurde es zudem durch den Kanton Graubünden gefördert.

Zertifikat
Minergie-P-Standard

Dämmplatte Unitex SW KD light Typ 2

Dämmplatte Unitex SW KD light Typ 2


Mehrschicht-Dämmplatten aus Steinwolle sowie einer Deckschicht aus Zement gebundener Holzwolle

Perimeterdämmplatte EFYOS XPS WF I

Perimeterdämmplatte EFYOS XPS WF I


Hartschaumplatte aus extrudiertem Polystyrol (XPS)


Dietrich Isol AG

Dietrich Isol AG


Industriestrasse 16
3700 Spiez
Gonon Isolation AG

Gonon Isolation AG


Flüelistrasse 5
8226 Schleitheim

Architekt/Planer

Fanzun AG Architekten Ingenieure Berater


Salvatorenstrasse 66
7000 Chur
058 312 88 88
HLK-Installateur

Bouygues E&S InTec Schweiz AG


Triststrasse 3
7000 Chur
081 286 99 99
HLK-Installateur

Dario Cao


Caotec
La Pergola 241
7743 Brusio
081 846 55 52
Elektroinstallateur

Elektro Rhyner AG


Buchholzstrasse 56
8750 Glarus
055 645 33 66
Bauingenieur

Fanzun AG Architekten Ingenieure Berater


Salvatorenstrasse 66
7000 Chur
058 312 88 88
Bauherr

Oblamatik AG


Gäuggelistrasse 7
7000 Chur
081 286 70 00
Sanitärinstallateur

Plüss Sanitär AG


Sanitäre Anlagen
Industriestrasse 15
7000 Chur
081 284 64 24
Bauunternehmer

Zindel + Co. AG Maienfeld


Bauunternehmung
Industriestrasse 19
7304 Maienfeld
081 303 73 00
Spengler, Dachdecker

Dachtechnik AG


Via La Val 7
7013 Domat/Ems
081 633 48 48
Fassadenbauer, Bauunternehmer

Müller-Steinag Element AG


Werk Schachen
Industrie Nord 10
6105 Schachen LU
0848 200 210
Fassadenbauer

Ernst Schweizer AG


Bahnhofplatz 11
8908 Hedingen
044 763 61 11
Metallbauer

Bondolfi


Viale
7745 Li Curt
081 844 11 12

Schwarzplan Innovations- und Kompetenzzentrum Oblamatik AG  von Fanzun AG Architekten Ingenieure Berater
Schwarzplan
Situation Innovations- und Kompetenzzentrum Oblamatik AG  von Fanzun AG Architekten Ingenieure Berater
Situation
Grundriss 2. UG Innovations- und Kompetenzzentrum Oblamatik AG  von Fanzun AG Architekten Ingenieure Berater
Grundriss 2. UG
Grundriss 1. UG Innovations- und Kompetenzzentrum Oblamatik AG  von Fanzun AG Architekten Ingenieure Berater
Grundriss 1. UG
Grundriss Erdgeschoss Innovations- und Kompetenzzentrum Oblamatik AG  von Fanzun AG Architekten Ingenieure Berater
Grundriss Erdgeschoss
Grundriss 1. Obergeschoss Innovations- und Kompetenzzentrum Oblamatik AG  von Fanzun AG Architekten Ingenieure Berater
Grundriss 1. Obergeschoss
Grundriss 2. Obergeschoss Innovations- und Kompetenzzentrum Oblamatik AG  von Fanzun AG Architekten Ingenieure Berater
Grundriss 2. Obergeschoss
Grundriss 3. Obergeschoss Innovations- und Kompetenzzentrum Oblamatik AG  von Fanzun AG Architekten Ingenieure Berater
Grundriss 3. Obergeschoss
Nordfassade Innovations- und Kompetenzzentrum Oblamatik AG  von Fanzun AG Architekten Ingenieure Berater
Nordfassade
Ostfassade Innovations- und Kompetenzzentrum Oblamatik AG  von Fanzun AG Architekten Ingenieure Berater
Ostfassade
Südfassade Innovations- und Kompetenzzentrum Oblamatik AG  von Fanzun AG Architekten Ingenieure Berater
Südfassade
Westfassade Innovations- und Kompetenzzentrum Oblamatik AG  von Fanzun AG Architekten Ingenieure Berater
Westfassade
Längsschnitt Innovations- und Kompetenzzentrum Oblamatik AG  von Fanzun AG Architekten Ingenieure Berater
Längsschnitt
Querschnitt Innovations- und Kompetenzzentrum Oblamatik AG  von Fanzun AG Architekten Ingenieure Berater
Querschnitt
Fassadenschnitt Innovations- und Kompetenzzentrum Oblamatik AG  von Fanzun AG Architekten Ingenieure Berater
Fassadenschnitt