Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Hebelschulhaus, Gesamtsanierung und Umbau Aula
Langenlängeweg 14, Riehen

Kategorie:
Unterricht, Bildung und Forschung
Fertigstellung:
2014
Gebäudeanzahl:
4
Stockwerke:
2
Untergeschosse:
1
Grundstücksfläche:
33'519 m²
Geschossfläche:
6500 m²
Nutzfläche:
3880 m2
Gebäudevolumen:
24'400 m³
Gebäudekosten BKP 2:
15.9 Mio. CHF

Das 1952/53 erbaute Hebelschulhaus wurde von den bekannten Basler Architekten Rasser & Vadi geplant. 1994 wurde ein Erweiterungstrakt parallel zum Langenlängenweg als Holzbau ergänzt. Die beiden originalen Klassentrakte befinden sich in diagonaler Stellung zur Verbindungsachse, welche in der ehemaligen Turnhalle enden. Die Pavillonschule entsprach den damaligen Bemühungen einer kindergerechten Schulhausarchitektur mit übersichtlicher Gesamtorganisation, starkem Bezug zu den Aussenräumen, grosszügigen Fenstern, geschützten Pausen- und Aufenthaltsbereichen, Querlüftungsmöglichkeit und liebevollen Details. Das im Inventar der schützenswerten Bauten aufgeführte Schulhaus war in seiner Bausubstanz vor Baubeginn mehrheitlich noch ursprünglich erhalten.

Insbesondere die Umnutzung der ehemaligen Turnhalle erforderte die Integration von neuen Elementen in die bestehende Architektur. Aus ehemaligen Garderobenräumen wurde ein grosszügiges Foyer mit Schiebefenstern zur Aussenterrasse. Im ehemaligen Zeichnungssaal über der Hauswirtschaft wurde durch Entfernen von Zwischenwänden Raum für eine offene Bibliothek geschaffen, welche als Gemeindebibliothek auch ausserhalb der Schulzeiten genutzt wird. Um einen hindernisfreien Zugang zu gewährleisten, wurde aussen am Gebäude ein kaminartiger Liftturm ergänzt.

Neben der energetischen Sanierung der Gebäudehülle, dem Einfügen von neuen Erdbebenwänden, diversen Brandschutzmassnahmen und der technischen Erneuerung, sind betriebliche Anpassungen erfolgt, welche einen zeitgemässen Unterricht ermöglichen. Die Bedürfnisse der aktuellen Schulreform konnten dadurch erfüllt und die Gebrauchstauglichkeit der architektonisch hochstehenden Schulanlage für die kommenden Jahrzehnte gesichert werden.


Publikation
docomomo, April 2014
Riehener Zeitung, Mai 2014
Basler Zeitung, Mai 2014
Werk, Bauen und Wohnen, August 2014
Architektur & Technik, August 2014
Zeitschrift zum Europäischen Tag des Denkmals, September 2014
Katalog Architektutage SIA, 2014
Umbauen + Renovieren, November 2014
deutsche Bauzeitung, Dezember 2015
deutsche Bauzeitung, Januar 2015
Katalog Auszeichnung guter Bauten, 2013
Hochbauamt des Kantons Basel Stadt - ausgeführte Projekte, Februar 2015
Kunst und Architektur (k+a) in der Schweiz, Ausgabe 3 -2015

BASWA acoustic AG

BASWA acoustic AG


Marmorweg 10
6283 Baldegg
Krüger + Co. AG

Krüger + Co. AG


Winterhaldenstrasse 11
9113 Degersheim

Architekt/Planer

MET Architects GmbH


Hafenstrasse 25
4057 Basel
061 561 52 00

Hebelschulhaus Situation Hebelschulhaus, Gesamtsanierung und Umbau Aula von MET Architects GmbH
Hebelschulhaus Situation
Hebelschulhaus Erdgeschoss Hebelschulhaus, Gesamtsanierung und Umbau Aula von MET Architects GmbH
Hebelschulhaus Erdgeschoss
Hebelschulhaus Obergeschoss Hebelschulhaus, Gesamtsanierung und Umbau Aula von MET Architects GmbH
Hebelschulhaus Obergeschoss
Hebelschulhaus Ansichten, Schnitte Hebelschulhaus, Gesamtsanierung und Umbau Aula von MET Architects GmbH
Hebelschulhaus Ansichten, Schnitte
Hebelschulhaus Detailschnitt Aula Hebelschulhaus, Gesamtsanierung und Umbau Aula von MET Architects GmbH
Hebelschulhaus Detailschnitt Aula