Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Haus in der Scheune
Uster

Kategorie:
Wohnen (bis 2 Wohneinheiten)
Fertigstellung:
2018
Gebäudeanzahl:
1
Stockwerke:
3
Parkplätze:
2
Anzahl Wohnungen:
1
Grundstücksfläche:
2647 m²
Geschossfläche:
400 m²
Nutzfläche:
280 m2
Gebäudevolumen:
1280 m³

Der Auftrag war ein Einfamilienhaus in einer leerstehenden Scheune zu realisieren.
Die Äussere Erscheinung der Scheune sollte sich nach dem Umbau weiterhin dezent im Ortsbild eingliedern.
Die Scheune wurde um 1920 in Holzbauweise erstellt und beinhaltet neben dem klassischen Tenn und dem in Sicht gemauerten Stalltrakt auch einen massiven Ökonomieteil mit Vorratskeller und Mostpresse.
Durch den Verzicht einer maximalen Ausnützung entstand im grosszügigen Restraum eine Zwischenwelt aus Wohnen und Aussenraum, sowie Bestand und Neubau. Die Wohnräume orientieren sich zur ruhigen Seeseite hin mit Sicht ins Grüne.

Ein grosszügiger Abstand zwischen Neubau- und bestehender Fassade gewährleistet weiterhin eine gute Hinterlüftung des alten Holztragwerks. Die Bestandesmauern bilden das Fundament für den dreigeschossigen Holzelementbau. Der Neubau überspannt die Durchfahrt in Querrichtung. Dadurch konnte im Esszimmer auf Stützen verzichtet werden. Der Charakter der Durchfahrt wird durch die beiden grosszügigen Verglasungen, welche den Essraum einerseits mit dem Scheunenraum andererseits mit der Wiese und den Obstbäumen verbinden, verstärkt.

Über einen schmalen Weg entlang der Stallfassade wird man zum Hauseingang geführt, welcher mit einem Betonpodest den Zugang signalisiert. Neben der Dachlukarne ist das Eingangsportal das einzige Neubauelement, welches sich ausserhalb des bestehenden Stallvolumens abzeichnet. Dadurch bekommt es eine Wichtigkeit innerhalb der grossflächigen Scheunenfassade.
Eine freistehende Treppe aus geöltem Rohstahl erschliesst das Erdgeschoss mit den privateren Räumen in den beiden Obergeschossen. Während im Erdgeschoss die Fensteröffnungen den ungefilterten Blick in die Umgebung freigeben, wurden im Obergeschoss vor den grossformatigen Fensterflächen verstellbare Vertikallamellen aus sägerohem Fichtenholz in die Fassadenschalung eingebaut. Bei geschlossenem Zustand fügen sich die Lamellen in die vertikale Bretterschalung ein. Im Gegensatz zum introvertierten Obergeschoss öffnet sich das Dachgeschoss mit der neuen Loggiaverglasung sowie der neuen Dachlukarne nach Aussen.
Wände und Decken im gesamten Innenraum wurden in einem Weisston gestrichen. Die 3-Schichtplatten der Aussenfassade wurde dunkel lasiert und ordnet sich dadurch der bestehenden Scheunenfassade unter.

Publikation
Anmeldung Prix Lignum 2018

Feller AG

Feller AG


Bergstrasse 70
8810 Horgen
V-ZUG AG

V-ZUG AG


Industriestrasse 66
6300 Zug

Architekt/Planer

Meili Mader Eggenberger Architekten GmbH


Josefstrasse 182
8005 Zürich
044 273 97 55
Bauingenieur, Bauphysiker

Pirmin Jung Ingenieure AG


Bahnhofpark 1
7320 Sargans
081 254 70 40
Bauingenieur

Buchmann Partner AG


Bauingenieure & Planer
Weiherallee 11a
8610 Uster
044 905 80 60

Situation Haus in der Scheune von Meili Mader Eggenberger Architekten GmbH
Situation
EG Haus in der Scheune von Meili Mader Eggenberger Architekten GmbH
EG
OG Haus in der Scheune von Meili Mader Eggenberger Architekten GmbH
OG
DG Haus in der Scheune von Meili Mader Eggenberger Architekten GmbH
DG
Schnitt A Haus in der Scheune von Meili Mader Eggenberger Architekten GmbH
Schnitt A
Schnitt B Haus in der Scheune von Meili Mader Eggenberger Architekten GmbH
Schnitt B
Schnitt C Haus in der Scheune von Meili Mader Eggenberger Architekten GmbH
Schnitt C
Fassade Süd Haus in der Scheune von Meili Mader Eggenberger Architekten GmbH
Fassade Süd
Fassade West Haus in der Scheune von Meili Mader Eggenberger Architekten GmbH
Fassade West
Fassade Nord Haus in der Scheune von Meili Mader Eggenberger Architekten GmbH
Fassade Nord
Fassade Ost Haus in der Scheune von Meili Mader Eggenberger Architekten GmbH
Fassade Ost
Detail Fenster Haus in der Scheune von Meili Mader Eggenberger Architekten GmbH
Detail Fenster