Sprachen

Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Haus der elektronischen Künste
Freilagerplatz 8-10, Münchenstein

Kategorie:
Kultur und Kult
Fertigstellung:
2014
Grundstücksfläche:
1930 m²
Geschossfläche:
2888 m²
Nutzfläche:
2111 m2
Gebäudevolumen:
13'842 m³
Gebäudekosten BKP 2:
8 Mio. CHF

Hager AG
Hager AG
Sedelstrasse 2
6020 Emmenbrücke
Tel. 041 269 90 00
Fax. 041 269 94 00
infoch@hager.com
www.hager.ch

Architekt/Planer

Rüdisühli Ibach Architekten BSA/SIA AG
Heuberg 16
4051 Basel
061 260 20 90

Die ehemalige Lagerhalle mit typischer Laderampe aus dem Jahr 1925 bildet mit ihren unterschiedlichen Nutzungen von multifunktionalen Ausstellungsflächen der digitalen Kunst, Konzertraum für elektronische Musik, Wohnateliers für internationale Künstler bis hin zu Autorenateliers ein kulturelles mediales Ensemble auf dem Dreispitz Areal in Basel. Neben der neuen Erschliessung über ein offenes Foyer aussen und einer verbindenden geschwungenen Treppenanlage innen, war der Erhalt des Gebäudevolumens und der prägnanten Betonskelettstruktur beim Umbau besonders wichtig. Die robuste Einfachheit des Gebäudes zeigt sich durch die Wahl der verwendeten Materialien wie Beton, mineralischer Putz und Stahl. Das Herz des Hauses für elektronische Künste im Erdgeschoss bildet die variable Hauptausstellungsfläche auf 400 m2 mit integrierten Boden- und Deckenkanälen sowie einem dreifachen Stecksystem für die flexible Schaltung aller medial, elektronischen Installationen der zeitgenössischen Kunst.


EG Haus der elektronischen Künste  von Rüdisühli Ibach Architekten BSA/SIA AG
EG
Schnitt Haus der elektronischen Künste  von Rüdisühli Ibach Architekten BSA/SIA AG
Schnitt
OG Haus der elektronischen Künste  von Rüdisühli Ibach Architekten BSA/SIA AG
OG
UG Haus der elektronischen Künste  von Rüdisühli Ibach Architekten BSA/SIA AG
UG
West-/Ostfassade Haus der elektronischen Künste  von Rüdisühli Ibach Architekten BSA/SIA AG
West-/Ostfassade
Süd-/Nordfassade Haus der elektronischen Künste  von Rüdisühli Ibach Architekten BSA/SIA AG
Süd-/Nordfassade