Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

ETH Zürich - Neubau LEE
Leonhardstrasse 21, Zürich

Kategorie:
Unterricht, Bildung und Forschung
Fertigstellung:
2014
Gebäudeanzahl:
1
Stockwerke:
12
Untergeschosse:
5
Grundstücksfläche:
9040 m²
Geschossfläche:
18'000 m²
Nutzfläche:
13400 m2
Gebäudevolumen:
70'000 m³
Gebäudekosten BKP 2:
79.2 Mio. CHF

Der Neubau LEE der ETH Zürich wurde in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Hauptgebäuden von ETH und Universität entlang der Leonhardstrasse errichtet. Als erster Neubau des Masterplans für das Hochschulgebiet Zürich Zentrum setzt dieser den Grundstein für die zukünftige Arealentwicklung. Der mehrfach gestaffelte Baukörper ordnet sich durch die tieferen Seitenflügel dem unmittelbaren Kontext entlang der Leonhardstrasse unter. Mit seinem 40 m hohen Turm ergänzt er darüber hinaus die Zürcher Stadtkrone.
Nebst Hörsälen und Seminarräumen beherbergt der Neubau LEE Institutsräume des Departements für Maschinenbau und Verfahrenstechnik (D-MAVT) sowie die Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich (KOF). In den Untergeschossen befindet sich nebst Technik- und Lagerräumen ein Rechenzentrum. Durch die Staffelung des Baukörpers resultieren zwei begrünte und als Aufenthaltsbereiche genutzte Stadtgärten.
Das Bauwerk ist 88m lang und 20m breit. Mit 12 Obergeschossen (40 m) und 5 Untergeschossen (20m) erreicht dieser eine Gesamthöhe von rund 60 m. Die Untergeschosse sowie die drei Erschliessungskerne sind dabei in Ortbeton, die Fassade und die oberirdischen Geschossdecken konsequent in Beton-Fertigteilbauweise errichtet. Die Decken bestehen aus Rippenplatten, welche im gesamten Gebäude stützenfreie Räume mit grösstmöglicher Nutzungsflexibilität gewährleisten. Tragwerk und Gebäudetechnik sind im gesamten Bauwerk grundsätzlich sichtbar belassen. Eine Ausnahme bilden die Sockelgeschosse mit den in Naturstein verkleideten Foyerbereichen sowie den in Holz verkleideten Hörsälen.
Die Fassade ist als selbsttragende, hinterlüftete Konstruktion ausgebildet. Sie besteht primär aus vorgefertigten, fein gewaschenen zweigeschossigen Betonrahmen und Aluminiumfenstern. Partiell ist die Fassade ergänzend mit Marmor verkleidet. Für den Neubau LEE wurden eine eigene LED-Leuchtenserie sowie verschiedene, vorrangig im repräsentativen Sockelbereich eingesetzte Möbel entwickelt.
Die wichtigsten Nachhaltigkeitsaspekte sind zusammengefasst die konsequent umgesetzte Systemtrennung, die hohe Nutzungsflexibilität, die optimale Tageslichtnutzung, attraktive Arbeits- und Aufenthaltsbereiche sowie die beiden Stadtgärten als wichtige ergänzende Kommunikationsorte.

Beschreibung der Besonderheiten
Abfolge von Eingangshallen und Foyers mit Hörsälen, Seminarräumen und Studentenarbeitsplätzen auf mehreren Geschossebenen im Sockelbereich, in den Obergeschossen breite, flexibel nutzbare Längskorridore, nischenartige Raumzonen und ein grosszügiges, überbreites Haupttreppenhaus über die gesamte Gebäudehöhe, begrünte Stadtgärten als Aufenthalts- und Begegnungsorte.

Zertifikat
Minergie Eco, Gutes Innenraumklima (GI)

Publikation
TEC21, Nr. 19/2008, 5. Mai 2008, Seite 8-11, ETH Life Print, März-Ausgabe 2008, Seite 6, Zürichsee-Zeitungen, 3. März 2008, Seite 7, Limmattaler Zeitung, 29. Februar 2008, Seite 24, Neue Zürcher Zeitung, 23. Februar 2008, Seite 59, heute, 22. Februar 2008, Seite 11, Tages-Anzeiger, 20. Februar 2008, Seite 53, PVB, 22. Oktober 2009, Seite 6, Züriberg, 15. Oktober 2009, Seite 3, Neue Zürcher Zeitung, 7. Oktober 2009, Seite 18, Tages-Anzeiger, 7. Oktober 2009, Seite 18, ETH Globe, Nr.3/September 2009, Seite 35, Neue Zürcher Zeitung, 30./31. Mai 2009, Seite 49, Radio DRS, Regionaljournal Zürich Schaffhausen, 6. Oktober 2009, Baukultur in Zürich, Band Oberstrass/Flundern, Seite 22-23, 2010, Konstruktiv, Seite 20, 2010, baublatt Nr.15, 15. April 2010, Seite 26-29, baublatt Nr.11, 19. März 2010, Seite 17, Hochparterre, 7. November 2011, Seite 18-26, die baustelle, April, 2011, Seite 60-61, ETH Life Print, Februar-Ausgabe 2011, Seite 5, ETH Life Print, Mai-Ausgabe 2012, Seite 7, NZZ am Sonntag, 15. Januar 2012, Seite 17, Architektur Technik 12/2014, Seite 7, TeleTop, Reportage Eröffnung, 15. Oktober, Neue Zürcher Zeitung, 14. Oktober 2014, Seite 13, Tages-Anzeiger, 14. Oktober 2014, Seite 15, Aargauer Zeitung, 14. Oktober 2014, Seite 11, Der Landbote / Zürcher Oberländer / Zürichsee-Zeitung, 14. Oktober 2014, Seite 15, Hochparterre 10/2014, Seite 65, Schweizer Baujournal, 6/2014, Seite 120-124, werk, bauen und wohnen, 2015, Artikel in Bearbeitung, Schweizer Baudokumentation - Architektur-Jahrbuch 2016, Artikel in Bearbeitung, Bauwerksmonografie, Verlag park books, Herausgeber C. Wieser, Publikation im Herbst 2015, Schweizer Baudokumentation: Architektur-Jahrbuch 2016
Architektur-Jahrbuch 2016 der Schweizer Baudokumentation

FORSTER Archiv- und Verkehrstechnik GmbH

FORSTER Archiv- und Verkehrstechnik GmbH


Industriestrasse 6
8618 Oetwil am See

Architekt/Planer

Fawad Kazi Architekt GmbH


Langstrasse 14
8004 Zürich
043 243 97 54
Elektroplaner

Amstein + Walthert AG


Andreasstrasse 5
8050 Zürich
044 305 91 11
Bauingenieur

WaltGalmarini AG


Drahtzugstrasse 18
8008 Zürich
043 222 66 66

FKA_LEE_02_Grundrisse ETH Zürich - Neubau LEE  von Fawad Kazi Architekt GmbH
FKA_LEE_02_Grundrisse
FKA_LEE_03_Grundrisse ETH Zürich - Neubau LEE  von Fawad Kazi Architekt GmbH
FKA_LEE_03_Grundrisse
FKA_LEE_04_Grundrisse ETH Zürich - Neubau LEE  von Fawad Kazi Architekt GmbH
FKA_LEE_04_Grundrisse
FKA_LEE_05_Grundrisse ETH Zürich - Neubau LEE  von Fawad Kazi Architekt GmbH
FKA_LEE_05_Grundrisse
FKA_LEE_06_Grundrisse ETH Zürich - Neubau LEE  von Fawad Kazi Architekt GmbH
FKA_LEE_06_Grundrisse
FKA_LEE_07_Schnitte ETH Zürich - Neubau LEE  von Fawad Kazi Architekt GmbH
FKA_LEE_07_Schnitte
FKA_LEE_08_Ansichten ETH Zürich - Neubau LEE  von Fawad Kazi Architekt GmbH
FKA_LEE_08_Ansichten
FKA_LEE_09_Ansichten ETH Zürich - Neubau LEE  von Fawad Kazi Architekt GmbH
FKA_LEE_09_Ansichten
FKA_LEE_10_Fassadendetail ETH Zürich - Neubau LEE  von Fawad Kazi Architekt GmbH
FKA_LEE_10_Fassadendetail
FKA_LEE_01_Situationspläne ETH Zürich - Neubau LEE  von Fawad Kazi Architekt GmbH
FKA_LEE_01_Situationspläne