Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Erweiterungsneubau Schulanlage Walkermatte, Tagesschule mit Mehrzwecksaal
Dreiangelweg 12-14, Biel

Kategorie:
Unterricht, Bildung und Forschung
Fertigstellung:
2014
Gebäudeanzahl:
1
Stockwerke:
1
Parkplätze:
1
Grundstücksfläche:
8417 m²
Geschossfläche:
428 m²
Nutzfläche:
376 m2
Gebäudevolumen:
2157 m³
Gebäudekosten BKP 2:
2663000 Mio. CHF

Die Schulanlage Walkermatte liegt in einer parkartigen Anlage mit altem Baumbestand am Südhang des Baumont-Quartiers der Stadt Biel. In den späten 1960er-Jahren durch die Bieler Architektengemeinschaft Galli, Leuenberger, de Montmollin und Tschumi, später "Gruppe 44“, an den Steilhängen des ehemaligen Rebbergs als terrassiert angelegter Sichtbetonbau realisiert gehört sie aufgrund ihrer architektonischen Qualitäten in die Reihe der bedeutenden Bieler Schulbauten der 60er Jahre und ist im Bauinventar der Stadt Biel aufgeführt.
Bedingt durch die beengte Hanglage war der Bauplatz für den Neubau einer Tagesschule für 60 Kinder und einen Mehrzwecksaal auf dem bestehenden Kindergartendach, der Pausenplatzfläche und der darunter liegenden Zivilschutzanlage vorgesehen. Als Antwort auf die knappen Platzverhältnisse wurde im Wettbewerb vorgeschlagen, den Bauplatz durch die talseitige Ergänzung der Pausenplatzterrasse zu vergrössern und so eine optimale städtebauliche Setzung zu den Bestandsbauten zu schaffen. Grosse Teile des bestehenden Pausenplatzes können somit erhalten werden.
Als Pavillon am Hang lässt der Erweiterungsbau über raumhohe Verglasungen den genius loci in jedem Raum erlebbar werden. Die Eingangsfront des Hauses mit einem weit auskragenden Vordach bildet den Schlusspunkt der Erschliessungskaskade der terrassiert angelegten Schulanlage Walkermatte. Zusammen mit den Bestandsbauten spannt der Neubau eine Platzfläche auf, die zur neuen Mitte der gesamten Schulanlage wird.
Die flexibel aufteilbaren Räume des Neubaus gruppieren sich um einen Lichtraum, der als Zentrum des Hauses Blickbeziehungen und Durchblicke schafft. Im Zusammenspiel von Eichenholzböden, warmweiss gehaltenen Oberflächen und den grossen Verglasungen bietet der zurückhaltende Materialdreiklang die Bühne für eine farbenfrohe Aneignung durch seine Nutzer. Der Ausdruck des Hauses, seine Konzeption als Aufstockung eines bestehenden Kindergartens und die gewünschte Flexibilität begründen die Wahl eines Holzskelettbaus mit Holzträgerrost als Primärkonstruktion. Die Verglasungsfronten sind aus standardisierten Holz/Metall-Fensterprofilen gefügt. Fensterdeckprofile und Dachrandverkleidung bestehen aus anodisiertem Aluminium. Die Gebäudehülle entspricht den Anforderungen von MINERGIE


Publikation
Hochparterre-News, 22.12.2011 "PAVILLON AM TERRASSIERTEN HANG"
Afasia Archzine, 11.11.2014

Architekt/Planer

BGM ARCHITEKTEN GmbH


Baumgartenweg 11
4053 Basel
061 361 50 10
Bauleiter, Projektmanager

Bauleitung GmbH


Ländtestrasse 1
2503 Biel/Bienne
032 366 08 08
Bauingenieur,

ZPF Ingenieure AG


Kohlenberggasse 1
4051 Basel
061 386 99 88

Situation Erweiterungsneubau Schulanlage Walkermatte, Tagesschule mit Mehrzwecksaal von BGM ARCHITEKTEN GmbH
Situation
Idee Erweiterungsneubau Schulanlage Walkermatte, Tagesschule mit Mehrzwecksaal von BGM ARCHITEKTEN GmbH
Idee
Grundriss EG Erweiterungsneubau Schulanlage Walkermatte, Tagesschule mit Mehrzwecksaal von BGM ARCHITEKTEN GmbH
Grundriss EG
Längs- und Querschnitt Erweiterungsneubau Schulanlage Walkermatte, Tagesschule mit Mehrzwecksaal von BGM ARCHITEKTEN GmbH
Längs- und Querschnitt
Fassade Süd Erweiterungsneubau Schulanlage Walkermatte, Tagesschule mit Mehrzwecksaal von BGM ARCHITEKTEN GmbH
Fassade Süd
Fassade Ost Erweiterungsneubau Schulanlage Walkermatte, Tagesschule mit Mehrzwecksaal von BGM ARCHITEKTEN GmbH
Fassade Ost
Detail Fassade Erweiterungsneubau Schulanlage Walkermatte, Tagesschule mit Mehrzwecksaal von BGM ARCHITEKTEN GmbH
Detail Fassade