Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Erweiterung Schulhaus Feld Suhr
Gönhardweg 21, Suhr

Kategorie:
Unterricht, Bildung und Forschung
Fertigstellung:
2015
Gebäudeanzahl:
1
Stockwerke:
3
Grundstücksfläche:
920 m²
Geschossfläche:
1623 m²
Gebäudevolumen:
6145 m³
Gebäudekosten BKP 2:
4.6 Mio. CHF

Bereits bei der Planung des Erweiterungstraktes im Jahre 2002 wurde der Standort einer möglichen Schulhauserweiterung angedacht. Der Neubau hat zwei Kindergartenabteilungen, sechs Klassenzimmer mit dazugehörenden Nebenräumen und einem Raum für Medien/Bibliothek.
Das dreigeschossige Gebäude entlang des Schulwegs steht nicht unterkellert auf dem bestehenden Gelände. Durch diese Massnahme konnte ein Grossteil der bestehenden Umgebung erhalten werden. Die Räume im Erdgeschoss haben direkten Kontakt zur Umgebung. Das Schulhaus bildet den südlichen Abschluss der bestehenden Schulanlage. Aufgrund der Anordnung der beiden Kindergartenabteilungen im Erdgeschoss des Neubaus kann der notwendige Aussenraum für die Kindergärten konzentriert werden. Ein zusammenhängender Spielplatz zwischen dem Schulhaus 2004 und dem Neubau wurde so möglich. Als weitere Räumlichkeit im Erdgeschoss ist der Raum Medien/Bibliothek angeordnet. In den beiden oberen Geschossen sind die Klassenzimmer mit den notwendigen Gruppen – und Nebenräumen untergebracht.
Die Grundrisse wurden auf dem Raster eines halben Klassenzimmers aufgebaut, so dass auf eine grosse Nutzungsvariabilität gesetzt werden kann und die Gemeinde Suhr für die nahe Zukunft gewappnet ist. Das Grundrisskonzept erlaubt grössere, interne Veränderungen. Aus jeweils zwei Gruppenräumen sind mit relativ geringem Aufwand Schulzimmer generierbar.
Für die ferne Zukunft ist die Möglichkeit einer Erweiterung gegen Osten um drei Zimmer mit Nebenräumen studiert worden. Westlich könnten später ein zusätzliches Schulhaus, eine Turnhalle oder weitere öffentliche Bauten an Stelle der bestehenden Wohnliegenschaften (Altbauten im Eigentum der Gemeinde), erstellt werden.
Wir bauen für die Zukunft, d.h. wir bauen ressourcenschonend. Das neue Schulhaus ist in Holzelementbauweise auf betonierte Fundamente erstellt worden. Die Aussenhülle entspricht den Minergie-P Vorgaben und wird sich im Unterhalt günstig auswirken.
Die vor 12 Jahren gebaute Heizzentrale versorgt das neue Schulhaus wie auch den Doppelkindergarten mit der notwendigen Wärme. Grosse Technikräume entfielen und die Fläche wurde den Anforderungen der Schule zugewiesen. Einfache, dauerhafte und pflegeleichte Materialien sind auch im Ausbau zur Anwendung kommen.
Im Gebäude wie auch bei den Zugangswegen wird die Zugänglichkeit für Rollstühle gewährleistet.
Auf der gesamten Dachfläche wurde eine Photovoltaik – Anlage installiert.


Zertifikat
Schweizer Holz
CO2 Zertifikat, Schweiz

Forbo-Giubiasco SA

Forbo-Giubiasco SA


Via Industrie 16
6512 Giubiasco
H & T Raumdesign AG

H & T Raumdesign AG


Rohrerstrasse 20
5000 Aarau

Architekt/Planer

hohl partner ag


laurenzentorgasse 8
5000 aarau
+41 62 842 73 10
Elektroplaner

Bhend Elektroplan GmbH


Tramstrasse 11
5034 Suhr
062 855 80 60
Bauleiter

Hertig Noetzli Architekten


Entfelderstrasse 1
5000 Aarau
062 832 77 77
HLK-Installateur

Thermoplan Suhr GmbH


Hintere Bahnhofstrasse 3
5034 Suhr
062 842 92 02
Bauingenieur

Schäfer Ingenieur AG


Bahnhofstrasse 48
5605 Dottikon
056 616 72 20
Bauingenieur

Franz Bitterli AG


Hauptstrasse 32
5502 Hunzenschwil
062 897 12 12
Sanitärplaner

Stefan Widmer


Hintere Bahnhofstrasse 2
5034 Suhr
062 842 00 24

Grundriss Erdgeschoss Erweiterung Schulhaus Feld Suhr von hohl partner ag
Grundriss Erdgeschoss
1. & 2. Obergeschoss Erweiterung Schulhaus Feld Suhr von hohl partner ag
1. & 2. Obergeschoss
Querschnitt Erweiterung Schulhaus Feld Suhr von hohl partner ag
Querschnitt
Fassaden Erweiterung Schulhaus Feld Suhr von hohl partner ag
Fassaden
Längsschnitt Erweiterung Schulhaus Feld Suhr von hohl partner ag
Längsschnitt
Details Erweiterung Schulhaus Feld Suhr von hohl partner ag
Details