Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

EFH Weggis
Zingelistrasse, Weggis

Kategorie:
Wohnen (bis 2 Wohneinheiten)
Fertigstellung:
2008
Geschossfläche:
416 m²
Gebäudevolumen:
1430 m³

Die Topografie und Umgebung hatte einen grossen Einfluss auf den Entwurf für die exklusive Villa mit unverwechselbarer Sicht auf den Vierwaldstätter See.



Die Anlage passt sich dem Süd-Westhang gekonnt an. Erdgeschoss und Obergeschoss sind gegenüber dem Untergeschoss klar zurückversetzt.
Das Gebäude ist bewusst schlicht und mit klarem und ruhigem Volumen, sowie einem Flachdach gestaltet worden. Trotz eigenwilliger Form wirkt es in seiner Erscheinung zurückhaltend. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass sowohl Baukörper, als auch die Gesamtanlage einem einheitlichen und sparsamen Materialisierungskonzept unterzogen worden sind.
Durch die Lage am Hang entsteht eine aussergewöhnliche Zugangssituation zum Gebäude. Diese beginnt schon weit unterhalb an der Strasse. Die Erschliessung der Parzelle ist subtil inszeniert und greift Elemente, wie Material oder Bepflanzung auf, die sich am Hauptgebäude wiedererkennen lassen.



Oben angekommen geniesst man rückblickend die wunderbare Seesicht.



Wichtiges Augenmerk des Projektes war auf die technische Ausstattung gelegt. Der Neubau bietet nebst allen heute notwendigen technischen Anforderungen ein durchdachtes Gebäudemanagementsystem.



Vom Komfortbereich wie Licht / Wärme / Beschattung/ Gegensprechanlage / Abwesenheitsschaltung / Poolsteuerung etc. bis zum
Unterhaltungs- und Sicherheitsbereich werden alle Funktionen zentral gesteuert.


Die Gewählte Systemarchitektur erlaubt es, die heute aktuellsten Technologien einzusetzen und für zukünftige Anforderungen bereit zu sein.
Mit dem drahtlosen Touchpanell kann (fast) alles gesteuert werden.

Neueste Geräte, wie der Plasmalift im Schlafzimmer und ein im Badspiegel eingebauter LCD Bildschirm kamen zum Einsatz.
Der Briefkasten meldet automatisch, wenn sich ein Brief oder ein Paket im Kasten befindet.


Längst nicht nur die technischen Vorzüge schaffen ein angenehmes Wohngefühl. Die Innenarchitektur ist Bestandteil des Gesamtkonzeptes und setzt die klaren Formen der Kubatur aussen im Inneren fort.
Ausgesuchte Materialien unterstreichen die angenehme Raumatmosphäre von Wohn-/ bis Badezimmer.
Der Ausblick auf den See geht dabei nie verloren. Auch auf dem Weg durch das Haus ergeben sich immer wieder neue Sichtbeziehungen nach aussen.
Ob sitzend auf der Couch, dem bequemen Gartensitzmöbel oder in der Badewanne liegenden, die Sicht ist frei und man befindet sich eindeutig an einem Ort an dem man die Seele baumeln lassen kann.
Sofern die Wetterverhältnisse es zulassen, nimmt man das Bad am besten im Aussenpool, um das Bergpanorama zu geniessen.
Bei niedrigen Aussentemperaturen bietet hingegen die Sauna den idealen Ort um bei atemberaubender Aussicht zu entspannen.

Centro AG

Centro AG


Hölzliwisenstrasse 12
8604 Volketswil
Geberit Vertriebs AG

Geberit Vertriebs AG


Schachenstrasse 77
8645 Jona
V-ZUG AG

V-ZUG AG


Industriestrasse 66
6300 Zug

Architekt/Planer,

Antonietty Architekten AG


Bürgenstrasse 23
6005 Luzern
041 318 00 10

Baubeschrieb Haus am Waldrand in Tuggen EFH Weggis von Antonietty Architekten AG
Baubeschrieb Haus am Waldrand in Tuggen