Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

EFH Tannenbühl
Hilterfingen

Kategorie:
Wohnen (bis 2 Wohneinheiten)
Fertigstellung:
2010
Geschossfläche:
3636 m²
Gebäudevolumen:
3410 m³

Kurzfassung:
Das Einfamilienhaus hochgelagert über der kleinen Gemeinde Hilterfingen (nähe Thun) verfügt über eine herrliche Aussicht über den Thunersee zu den Berner Alpen. Das Gebäude überzeugt durch die schlichte Formensprache, die hochwertigen und fein abgestimmten Materialien sowie die offenen Raumstrukturen. Die Liebe zum Detail ist beispielsweise bei dem Waschelement (Badewanne und Lavabo) aus Corian, den schiebbaren Beschattungselementen und weiteren Einzelanfertigungen ersichtlich.

Erläuterungstext des Konzeptes:
Die Architektur kennzeichnet eine offene und sensible Annäherung an die Bauaufgabe und deren Kontext. Die Schaffung fliessender, offener Raumzusammenhänge und die daraus resultierende Auseinandersetzung mit Übergängen und Fassaden war unsere Motivation.

Die eindrucksvolle Hanglage des Grundstücks am Waldrand, mit einem grossartigen Panoramablick über den Thunersee und die umliegende Berglandschaft, war der Ausgangspunkt für den Entwurf des Einfamilienhauses.

Durch die Neigung des Hangs resultiert ein „in den Hang schneiden, Hinterschneiden“, daher auch der Namen SLICE1.
So entstand eine extrovertierte Zone (Richtung See und Berglandschaft) und eine introvertierte Zone. Die in den Hang geschnittene Rückzone bietet absolute Privatsphäre.

Durch die körperhafte Formgebung und die dunkle Holzverkleidung aller fünf Fassaden, positioniert sich das Wohnhaus im spannungsvollen Aufeinandertreffen mit der Natur, selbstbewusst im Kontext.

Die Konstruktion von Silce1 besteht hauptsächlich aus Ortbeton. Dieser wurde über dem Terrain in eine Aussenisolation eingepackt, welche wiederum mit den dunklen Holzplatten verkleidet wurde. Der Dachstuhl ist eine konventionelle vorfabrizierte Holzkonstruktion, bei welcher ebenfalls die Holzplatten die Deckschicht bilden.

Etliche Bauteile sind Sonderanfertigungen. Beispielswiese die schräggestellten Hebeschiebefenster, die Aussengeländer oder auch die mit Lasertechnik zugeschnittenen schiebbaren Beschattungselemente sind Einzelanfertigungen. Besonderes Schmuckstück im Innern ist das Waschelement. Ein einziges Element aus Corian beinhaltet die Badwanne, ein Doppellavabo und die Toilette.

Auf der östlich angrenzenden Parzelle ist Slice2 in derselben Typologie geplant.

Architekt/Planer,

ar3 Architekten AG


Langmauerweg 6
3011 Bern
031 312 12 21

Schnitt A_B EFH Tannenbühl von ar3 Architekten AG
Schnitt A_B
Schnitt C EFH Tannenbühl von ar3 Architekten AG
Schnitt C
Erdgeschoss EFH Tannenbühl von ar3 Architekten AG
Erdgeschoss
Obergeschoss EFH Tannenbühl von ar3 Architekten AG
Obergeschoss
Untergeschoss EFH Tannenbühl von ar3 Architekten AG
Untergeschoss
Nordfassade EFH Tannenbühl von ar3 Architekten AG
Nordfassade
Ost- und Westfassade EFH Tannenbühl von ar3 Architekten AG
Ost- und Westfassade
Südfassade EFH Tannenbühl von ar3 Architekten AG
Südfassade