Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Doppeleinfamilienhaus Heizenholz
Heizenholz 9-11, Zürich

Kategorie:
Wohnen (bis 2 Wohneinheiten)
Fertigstellung:
2015
Gebäudeanzahl:
1
Stockwerke:
3
Untergeschosse:
1
Parkplätze:
2
Anzahl Wohnungen:
2
Grundstücksfläche:
765 m²
Geschossfläche:
615 m²
Nutzfläche:
420 m2
Gebäudevolumen:
1800 m³
Gebäudekosten BKP 2:
1.8 Mio. CHF

Das Gebäude reagiert darauf zunächst mit einer kräftigen inneren Struktur; gleichwertige polygonale Zellen verschränken sich zu einem Art Wabenmuster, das sich vom Keller über alle drei Hauptgeschosse wiederholt. Allein durch das Weglassen einzelner Wände entstehen im Erdgeschoss fliessende Wohn- räume und im Dachgeschoss allseitig Sitzterrassen. Grundsätzlich wird eine Gleichwertigkeit der Waben und ihrer Verbindungen – auch zum Aussenraum – angestrebt, wobei jedes Zimmer über eine eigene, feinjustierte Geometrie und Ausrichtung verfügt. Damit soll auf beschränktem Raum eine hohe räumliche Dichte erzeugt werden. Je eine Wabe pro Hausteil ist vertikal durchgestanzt und mit einer gewendelten Holztreppe verfüllt; dieser hohe Raum gibt beiden Haushälften eine räumliche Mitte. Ähnlich zwei Bäumen, die nebeneinander stehen, entwickeln sich die Zimmer entlang dieses Stamms in die Höhe und greifen dabei ineinander, so das nicht klar ist wo eine Haushälfte aufhört und die andere beginnt.
Dies räumliche Verschleifen wiederholt sich in der äusseren Gestalt des Hauses. Die Konfrontation der inneren Zellenstruktur mit der polygonalen Parzelle, unter der Maxime maximaler Ausnützung und Gebäudehöhe, führt zu einer Gliederung des Volumens in unterschiedlich ausgerichtete, verschachtelte Fassadensegmente. Damit passt sich das Haus dem Masstab des Quartiers
an, vor allem aber zeigt es sich als ein zusammenhängendes Volumen, das mit feinen Vor- und Rücksprüngen seine Umgebung – Eingänge, Gartensitz- plätze – definiert. Diesen Eindruck von Körperhaftigkeit verstärkt die kosten- günstige Kompaktfassade durch den groben Kellenwurfputz und die hand- werklich anmutenden feuerverzinkten Absturzsicherungen.

Architekt/Planer

Piotr Brzoza Architekten GmbH


Holbeinstrasse 16
4051 Basel
061 554 30 56
Architekt/Planer

Gunz & Künzle Architekten GmbH


Manessestrasse 170
8045 Zürich
044 380 15 20

Situation Doppeleinfamilienhaus Heizenholz von Piotr Brzoza Architekten GmbH
Situation
Grundriss EG Doppeleinfamilienhaus Heizenholz von Piotr Brzoza Architekten GmbH
Grundriss EG
Grundriss OG Doppeleinfamilienhaus Heizenholz von Piotr Brzoza Architekten GmbH
Grundriss OG
Grundriss DG Doppeleinfamilienhaus Heizenholz von Piotr Brzoza Architekten GmbH
Grundriss DG
Dachaufsicht Doppeleinfamilienhaus Heizenholz von Piotr Brzoza Architekten GmbH
Dachaufsicht
Grundriss UG Doppeleinfamilienhaus Heizenholz von Piotr Brzoza Architekten GmbH
Grundriss UG
Längsschnitt Doppeleinfamilienhaus Heizenholz von Piotr Brzoza Architekten GmbH
Längsschnitt
Querschnitt Doppeleinfamilienhaus Heizenholz von Piotr Brzoza Architekten GmbH
Querschnitt
Ansicht Süd Doppeleinfamilienhaus Heizenholz von Piotr Brzoza Architekten GmbH
Ansicht Süd
Ansicht Ost Doppeleinfamilienhaus Heizenholz von Piotr Brzoza Architekten GmbH
Ansicht Ost
Ansicht West Doppeleinfamilienhaus Heizenholz von Piotr Brzoza Architekten GmbH
Ansicht West
Ansicht Nord Doppeleinfamilienhaus Heizenholz von Piotr Brzoza Architekten GmbH
Ansicht Nord