Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Dienstleistungszentrum Kästli AG
Altes Riedgässli 2, Rubigen

Kategorie:
Büro und Verwaltung
Fertigstellung:
2019
Grundstücksfläche:
16'450 m²
Geschossfläche:
7400 m²
Nutzfläche:
5380 m2
Gebäudevolumen:
48'500 m³
Gebäudekosten BKP 2:
15 Mio. CHF

Auf dem Kiesgrubenareal in Rubigen hat die Kästli AG ein neues Dienstleistungszentrum realisiert. Mit der Standortkonzentration wurden nicht nur die Betriebsabläufe verbessert und optimiert, sondern auch die Weichen für die zukünftigen Herausforderungen gestellt. Das DLZ umfasst eine Werkstatt, einen Werkhof sowie einen grosszügig verglasten Verwaltungsbau.
Im rückwärtigen Grundstücksteil ordnen sich die Werkstatt und der Werkhof parallel zur Bernstrasse an. Sie zeigen sich als monolithische geschlossene Baukörper mit ruhigem Fassadenausdruck, welche sich lediglich zum Kiesgrubenareal hin öffnen. Der prominent vorgelagerte Verwaltungsbau ist offen und transparent. Zusammen mit den Elementen aus der Landschaftsgestaltung entsteht so eine klare aufgeräumte Gesamtsituation, welche nicht nur dem neuen Siedlungsrand ein unverkennbares Gesicht verleiht, sondern auch den Ortseingang von Rubigen neu akzentuiert und sich letztlich auch auf Grund der Materialisierung und Farbgebung in das bestehende Orts- und Landschaftsbild einbettet.
Die Bürogeschosse ruhen auf einem Sockel und heben sich dank ihrer horizontalen Gliederung klar ab. Die freien Bürofassaden sind grosszügig vom Boden bis zur Decke verglast. Die aussen vorspringenden Geschossdecken bieten der jeweils darunterliegenden Ebene einen grundsätzlichen sommerlichen Wärmeschutz. Zudem gewährleisten sie für den Gebäudeunterhalt einen idealen Zugang zur Fassade. Dank «Sage-Glass» konnte gänzlich auf einen aussenliegenden Sonnenschutz verzichtet und so über das gesamte Jahr die eindrucksvolle Aussicht auf das mittlere Aaretal, die mächtigen Berner Alpen sowie auf die offene Geländesituation über die Felder gewahrt werden.
Im Innern des Bürokomplexes orientieren sich die Büroflächen zu den drei freien Fassadenflächen mit Fernsicht. Das Atrium lässt die Nutzungsflächen auch über die Geschosse ineinanderfliessen und bringt mit seinem verglasten Dach natürliches Licht in den Kern des Gebäudes bis zum Sockelgeschoss.


Publikation
Architektur-Jahrbuch 2020 der Schweizer Baudokumentation

SageGlass elektrochrome Verglasungen

SageGlass elektrochrome Verglasungen


Elektronisch tönbares Glas für Fassaden, Fenster und Dachfenster schützt bei starker Sonneneinstrahlung vor Blendung und Hitze. Diese Technik ist ideal für Büro- und Konferenzräume wo Bildschirmarbeit oder visuelle Präsentationen stattfinden in Restaurants oder Hotels. Die Reduzierung der Wärme verbessert auch das Wohlbefinden der Menschen.



Architekt/Planer

bfb ag management. planung. bau.


Martinstrasse 16
4622 Egerkingen
062 387 70 20

Situationsplan Dienstleistungszentrum Kästli AG von bfb ag management. planung. bau.
Situationsplan
Sockelgeschoss Dienstleistungszentrum Kästli AG von bfb ag management. planung. bau.
Sockelgeschoss
Erdgeschoss Dienstleistungszentrum Kästli AG von bfb ag management. planung. bau.
Erdgeschoss
1. Obergeschoss Dienstleistungszentrum Kästli AG von bfb ag management. planung. bau.
1. Obergeschoss
2. Obergeschoss Dienstleistungszentrum Kästli AG von bfb ag management. planung. bau.
2. Obergeschoss
Dachaufsicht Dienstleistungszentrum Kästli AG von bfb ag management. planung. bau.
Dachaufsicht
Fassaden und Schnitt Dienstleistungszentrum Kästli AG von bfb ag management. planung. bau.
Fassaden und Schnitt