Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Betagtenzentrum Emmenfeld Emmen
Kirchfeldstrasse 23/25/27, Emmen

Kategorie:
Fürsorge und Pflege
Fertigstellung:
2015
Gebäudeanzahl:
2
Stockwerke:
4
Untergeschosse:
1
Grundstücksfläche:
14'569 m²
Geschossfläche:
19'707 m²
Nutzfläche:
8073 m2
Gebäudevolumen:
66'150 m³
Gebäudekosten BKP 2:
42.9 Mio. CHF

Hunziker AG Thalwil
Hunziker AG Thalwil
Tischenloostrasse 75
8800 Thalwil
Tel. 044 722 81 11
Fax. 044 722 82 82
info@hunziker-thalwil.ch
www.hunziker-thalwil.ch

Architekt/Planer

MMJS Jauch-Stolz Architekten AG
Inseliquai 10
6005 Luzern
041 368 44 88
Bauingenieur

BlessHess AG
Steghofweg 2
6005 Luzern
041 260 88 33
HLK-Planer

Stalder & Felber Planungs AG
Hauptstrasse 75
6260 Reiden
062 749 50 70
Elektroplaner

Rebsamen Elektroplan AG
Museggstrasse 14
6004 Luzern
041 419 70 20
Sanitärinstallateur

Bauconnect AG
Riedenmatt 4
6370 Stans
041 619 15 90
Bauphysiker

Martinelli + Menti AG
Pilatusstrasse 35
6003 Luzern
041 379 60 70
Spezialist

Ernst Basler + Partner AG Lichtplanung
Mühlebachstrasse 11
8008 Zürich
044 395 16 16

Projektinformation:
Das Gesamtprojekt wird von zwei Bauträgern erstellt. Die Betagtenzenten Emmen AG erstellt das Pflegeheim mit dem Verwaltungsbau, die Suva finanziert die dazugehörigen Alterswohnungen. Die beiden Bereiche sind mit einem Gang miteinander verbunden.
In der grossen Weite wird ein Ort der Identifikation geschaffen, indem die beiden Baubereiche zwei Aussenraumkammern bilden: Einen Innenhof zum Betagtenzentrum und einen Wohnhof zu den Alterswohnungen. Die Gebäude orientieren sich an der Massstäblichkeit der Wohnbauten der Umgebung. Der Innenhof dient als Naherholungsgebiet und wird von einem umgehenden Weg auch vom Gebäude aus erlebbar. Man kann sozusagen in der Natur flanieren, ohne nach draussen gehen zu müssen.
Der Eingang ins Pflegeheim, der unter einer gedeckten Vorfahrt liegt, führt über eine grosszügige Eingangshalle zu den Lifts und zur Treppe. Die Halle ist nicht tief; der Blick in den Innenhof eröffnet sich dem Eintretenden unmittelbar. Vor dem Eingang gibt es eine weite und windgeschützter Zone, von wo aus die Bewohner das Kommen und Gehen beobachten können.
Die Regelgeschosse verfügen über je eine Station mit zwei Gruppen. Verschiedene Ausweitungen bieten Raum für Sitzgruppen in verschiedenen Himmelsrichtungen. Der zentrale Lichthof über der Eingangshalle ermöglicht eine innere Orientierung und führt das Tageslicht in das Erdgeschoss.
Die Zimmer sind wie eine kleine Welt für sich geplant, indem sie eine Eingangszone und eine Aufenthalts- respektive Wohnzone anbieten. Dadurch ist es möglich, der Nachtzone eine erhöhte Intimität zu geben, weil von der offenen Tür her dieser nicht einsehbar ist. Die Nasszellen liegen Rücken an Rücken.
Die Farbe und Körnung der Fassade gehört zum Gestaltungskonzept des Künstlers Peter Roesch. Felder mit Kleinmosaiken bilden einen wichtigen Bestandteil des äusseren Erscheinungsbildes. Es entsteht ein Spiel mit der stumpfen, matten Fassadenfläche und den schillernden Mosaikflächen im Zusammenhang mit den Fensterfeldern.

Energiekonzept und Ökologie:
Das Haus ist im MINERGIE®-Standard ausgelegt und zertifiziert. Die Raumwärme- bzw. Warmwasserenergie wird über Grundwasser-Wärmepumpen bereitgestellt und durch die Fussbodenheizung benutzerabhängig abgegeben. Im Sommer kann das Betagtenzentrum durch ein Free-Cooling-System gekühlt werden.

Konstruktion:
Konventionelles Tragwerk aus Beton; Grundrisse mit minimiertem Anteil Tragstruktur (Stützen - Platten -System) für künftige Flexibilität.


Situation Betagtenzentrum Emmenfeld Emmen von MMJS Jauch-Stolz Architekten AG
Situation
EG Betagtenzentrum Emmenfeld Emmen von MMJS Jauch-Stolz Architekten AG
EG
1.OG Betagtenzentrum Emmenfeld Emmen von MMJS Jauch-Stolz Architekten AG
1.OG
Fassaden, Schnitte Betagtenzentrum Emmenfeld Emmen von MMJS Jauch-Stolz Architekten AG
Fassaden, Schnitte
Grundrisse Zimmer Betagtenzentrum Emmenfeld Emmen von MMJS Jauch-Stolz Architekten AG
Grundrisse Zimmer
Fenstersturz Erker Betagtenzentrum Emmenfeld Emmen von MMJS Jauch-Stolz Architekten AG
Fenstersturz Erker
Brüstung Erker Betagtenzentrum Emmenfeld Emmen von MMJS Jauch-Stolz Architekten AG
Brüstung Erker