Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Ausbau Bahnhof Oerlikon
Hofwiesenstrasse 369, Zürich

Kategorie:
Fertigstellung:
2016
Gebäudeanzahl:
2
Stockwerke:
3
Untergeschosse:
2
Grundstücksfläche:
30'000 m²
Geschossfläche:
40'000 m²
Nutzfläche:
35000 m2
Gebäudevolumen:
150'000 m³
Gebäudekosten BKP 2:
450 Mio. CHF

Kurzbeschreibung
Die verschiedenen Teilprojekte des neuen Bahnhofs Oerlikon sind mit einer durchgehenden städtebaulichen und architektonischen Haltung zu einem neuen Zentrum gefügt. Auf der Westseite binden die beiden Bahnhofplätze das Oerliker Zentrum und Neu-Oerlikon an. Auf der Ostseite leitet das Brückenbauwerk über der Schaffhauserstrasse den öffentlichen Raum in den Bahnhof über.
Die Architektur schafft Orientierung. Mehrere sich wiederholende, prägnante Gestaltungsmotive wurden auf je spezifische Situationen angewandt: der dynamisch geformte Beton, das farbige Glas, der rhythmische Stahl- und Fassadenbau und der dunkle Metallbau.
Die farbigen Glasbaldachine und die Lichtwand sind Wegweiser und vermitteln zwischen den Gleisseiten. Die Räume unter den Baldachinen sind die «neuen Eingangshallen» zum Bahnhof; sie verbinden quer zu den Gleisen die Stadtebenen mit der Ebene unter dem Gleisfeld und die Quartierverbindung längs zu den Gleisen mit der Hauptunterführung der SBB.
Der Bahnhof Oerlikon ist ein öffentlicher Raum, der durch die Kombination von Bahnhofsnutzung und städtischem Wegnetz geprägt ist. Die drei Personenunterführungen sind jeweils spezifisch gestaltet und haben je eine eigene Identität. Neben den umfangreichen und sorgfältig ausgeführten Betonarbeiten wurden auch sämtliche Perrondächer neu erstellt. Sie bilden einen vermittelnden Horizont zwischen den beiden Gleisseiten.
Der Ausbau Bahnhof Oerlikon wurde mit dem sia Umsichtspreis 2017 ausgezeichnet, einer Auszeichnung des Berufsverbandes für die zukunftsfähige Gestaltung des Lebensraums.

Publikation
Werk, Bauen und Wohnen 04/2017
Architektur aktuell, 07/2017
Hochparterre, Themenheft 05/2017
sia Umsicht 2017

Unitex XPS Typ 3

Unitex XPS Typ 3


Mehrschicht-Dämmplatten, Format 2000 x 600 mm, bestehend aus extrudiertem Polystyrol XPS sowie 2 Deckschichten aus Zement gebundener Holzwolle bleiben auch bei hohen Druckbelastungen formstabil. Mit der integrierten Verankerung ab Werk können die Platten direkt in die Schalung verlegt und einbetoniert werden. Dies garantiert nicht nur eine durchgehende Befestigung der nicht brennbaren Oberfläche mit der Betondecke, sondern eine effiziente und kostengünstige Verarbeitung.

Verbundsicherheitsglas

Verbundsicherheitsglas


Verbundsicherheitsglas überzeugt durch aktive und passive Sicherheitseigenschaften und den beinahe unendlichen Gestaltungsmöglichkeiten.

THERM+ Fassadensysteme

THERM+ Fassadensysteme


Aluminiumfassaden Stahl-Aufsatzfassaden Stahl-Schraubrohrfassaden Holzfassaden Passivhaus-Fassaden Glasdachkonstruktionen Brandschutz SG2 Einbruchhemmung


Dietrich Isol AG

Dietrich Isol AG


Industriestrasse 16
3700 Spiez
Glas Trösch Holding AG

Glas Trösch Holding AG


Industriestrasse 29
4922 Bützberg
RAICO Swiss GmbH

RAICO Swiss GmbH


Delfterstrasse 10
5000 Aarau
Regent Beleuchtungskörper AG

Regent Beleuchtungskörper AG


Dornacherstrasse 390
4053 Basel

Architekt/Planer

10:8 Architekten GmbH


Scheffelstrasse 3
8037 Zürich
044 240 11 77
Bauingenieur

Locher Ingenieure AG


Pelikanplatz 5
8001 Zürich
043 443 74 43
Bauingenieur

Bänziger Partner AG


Grubenstrasse 35
8045 Zürich
043 333 30 20
HLK-Planer

EBP Schweiz AG


Mühlebachstrasse 11
8032 Zürich
044 395 16 16
Fassadenbauer

Emmer Pfenninger Partner AG


Weidenstrasse 13
4142 Münchenstein
061 416 96 96
Spezialist

vogtpartner


Lichtgestaltende Ingenieure
Katharina Sulzer-Platz 2/4
8400 Winterthur
052 208 99 88

Situation mit allen Teilprojekten Ausbau Bahnhof Oerlikon von 10:8 Architekten GmbH
Situation mit allen Teilprojekten
Ebene Bahnhofplatz Ausbau Bahnhof Oerlikon von 10:8 Architekten GmbH
Ebene Bahnhofplatz
Ebene Unterführungen Ausbau Bahnhof Oerlikon von 10:8 Architekten GmbH
Ebene Unterführungen
Schnitt Quartierverbindung Ausbau Bahnhof Oerlikon von 10:8 Architekten GmbH
Schnitt Quartierverbindung
Gesamtansicht Nord Ausbau Bahnhof Oerlikon von 10:8 Architekten GmbH
Gesamtansicht Nord
Konstruktionsschnitt Kopfbau Süd Ausbau Bahnhof Oerlikon von 10:8 Architekten GmbH
Konstruktionsschnitt Kopfbau Süd
PLAKAT A0 Bahnhof Oerlikon Ausbau Bahnhof Oerlikon von 10:8 Architekten GmbH
PLAKAT A0 Bahnhof Oerlikon