Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Anbau Garderoben- und Lagergebäude mit Produktion
Heimstrasse 18, Dietikon

Kategorie:
Industrie und Handel
Fertigstellung:
2014
Gebäudeanzahl:
1
Stockwerke:
3
Untergeschosse:
1
Nutzfläche:
2320 m2
Gebäudevolumen:
8870 m³
Gebäudekosten BKP 2:
5.95 Mio. CHF

Montana Bausysteme AG
Montana Bausysteme AG
Durisolstrasse 11
5612 Villmergen
Tel. 056 619 85 85
Fax. 056 619 86 86
info@montana-ag.ch
www.montana-ag.ch


Architekt/Planer

Andreas Müller Architekten AG
Steinhaldenstrasse 46
8002 Zürich
044 440 59 00
Bauherr

F. Hunziker + Co AG
Heimstrasse 18
8953 Dietikon
044 746 36 36

Die Firma F. Hunziker + Co AG produziert seit 1945 Süsswaren unter GMP-Richtlinien. Um die Produktionskapazitäten zu erweitern und die Reinraumbedingungen im Personalfluss zu garantieren, wurde ein mit dem Altbau verbundener 4-geschossiger Neubau erstellt.
In der Industrie ist es zwingend, dass ein Gebäude so aussehen muss, wie die Funktionen es erfordern. Das weit auskragende Produktionsgeschoss beinhaltet die Erweiterung der bestehenden Produktions- und Lagerflächen. In den darunterliegenden beiden Geschossen sind die als Personenschleusen konzipierten Garderoben mit Nasszellen für Damen und Herren, verschiedene Büros sowie ein doppelgeschossiger Pausenraum untergebracht. Im Untergeschoss befinden sich Lagerräume. Die Produktions- und Lagerhalle im Obergeschoss ist frei überspannt. Die Fachwerkkonstruktion trägt zusätzlich den Technikaufbau, der die sehr grosse Lüftungsanlage und die zweigeschossigen Teile der Produktionsanlage beinhaltet. Um die Baumasse so klein wie möglich zu halten, wurden die Fachwerkträger aussen sichtbar belassen und verkleidet.


Schwarzplan Anbau Garderoben- und Lagergebäude mit Produktion von Andreas Müller Architekten AG
Schwarzplan
Stahlkonstruktion Anbau Garderoben- und Lagergebäude mit Produktion von Andreas Müller Architekten AG
Stahlkonstruktion
Querschnitt Anbau Garderoben- und Lagergebäude mit Produktion von Andreas Müller Architekten AG
Querschnitt