Die führende Schweizer Informationsplattform für Bauprodukte, Architekturprojekte und Expertenprofile

Umbau Bergstation Bettmeralp
Bettmeralp

Kategorie:
Versorgungsbauten
Fertigstellung:
2014
Geschossfläche:
439 m²
Gebäudevolumen:
2179 m³
Gebäudekosten:
2 Mio. CHF

AS Aufzüge AG
Erlistrasse 3
6403 Küssnacht am Rigi
Tel. 041 445 27 27
Fax. 041 445 27 90
as-kus@lift.ch
www.lift.ch

Neuanlage
Personen- und Güteraufzüge
AS Aufzüge AG

Architekt/Planer

Albrecht Architekten AG SIA
Sonnenstrasse 10
3900 Brig
027 922 29 80


Eine neue Vierer-Sesselbahn bildet das Tor zur Skiarena Aletsch. Nur etwa 80 Meter oberhalb der bestehenden Bergstation erwartet die Gäste der Anschluss in Richtung Blausee und somit der direkte Zugang zum Skigebiet. Die neue Verbindungsgalerie bildet das Bindeglied zwischen den beiden Bauten. Die strukturellen Öffnungen der Verbindungsgalerie folgen der expressiven Grundrisssprache: Ein über die ganze Längsseite reichendes, in der Höhe leicht alternierendes Fensterband begleitet den Wintergast auf dem Weg zur Station Blausee. Die flächige Verglasung rhythmisiert die Fassadenabwicklung und rahmt den Ausblick in die einzigartige und imposante Gebirgslandschaft. Letztere spiegelt sich als panoramatisches Gemälde in den Glasflächen und scheint die Architektur gleichsam mit der Umgebung zu verschmelzen. Sichtbeton mit der Oberflächenstruktur sägeroher Schalungsbretter kontrastiert mit grossflächigen und reflektierenden Formverglasungen. Das Kristalline der Glaselemente und der Rohbeton stehen in einem spannungsvollen Dialog zueinander und verweisen auf die rohe und archaische Schönheit der Gebirgswelt.

Publikation
Architektur-Jahrbuch 2017 der Schweizer Baudokumentation



Situation 1:500

Schnitt

Ansicht Nord

Grundriss